Belgien

BeNeLux-Rundreise: 3 Länder - Ein Erlebnis

7 Tage ab 375,00 €

Rundreise
  • Abwechslungsreiche Länderkombination
  • Bequeme Tagesetappen mit vielen Höhepunkten
  • Festungswälle, Giebelhäuser & Grachten
  • Stadt-, Land-, Fluss-Erlebnis
  • Crémant, Bier & Käse

Übernachtungen 2 x Luxemburg-Stadt

2 x Raum Gent

2 x Raum Den Haag/Rotterdam

7 Tage ab 375,00 €
Jetzt Anfragen

BeNeLux-Rundreise: 3 Länder - Ein Erlebnis

  • 7 Tage ab

375

Die Königreiche Belgien und die Niederlande sowie das Großherzogtum Luxemburg bilden zusammen die sogenannten Beneluxländer. Von 1815 bis 1830 waren sie unter der niederländischen Krone vereint, was man teilweise noch sehr deutlich in der belgisch-niederländischen Architektur erkennen kann. Typisch für beide Länder sind z.B. die hübschen Treppengiebelhäuser. Allen Ländern gemein sind ihre freundlichen und aufgeschlossenen Menschen, eine vielseitige Kunstlandschaft, UNESCO-Welterbestätten und die kulinarischen Köstlichkeiten.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise ins Großherzogtum

Wenn Sie auf dem Weg ins kleinste Großherzogtum der Welt noch etwas Zeit haben, empfehlen wir Ihnen an der Luxemburger Mosel eine Crémantprobe in einem Weinkeller. Die Stadt Luxemburg ist neben Straßburg und Brüssel Verwaltungssitz der Europäischen Union, sowie ein wichtiger Finanzplatz.

2. Tag: Luxemburg-Stadt

In Luxemburg gibt es eine Vielfalt an historischen und kulturellen Sehenswürdigkeiten, die darauf warten von Ihnen entdeckt zu werden. Während vier Jahrhunderten bauten burgundische, spanische, französische, österreichische und deutsche Ingenieure die Stadt zu einer der stärksten Festungen aus, dem “Gibraltar des Nordens”. Lassen Sie sich bei einer Stadtbesichtigung die wichtigsten Sehenswürdigkeiten zeigen, u.a. auch die Kasematten aus dem 17. Jh. Anschließend haben Sie Zeit zur freien Verfügung, z.B. für Museumsbesuche wie z.B. das Musée Dräi Eechelen (Festungsmuseum), MUDAM (Museum der Modernen Kunst) oder den Besuch der Kathedrale Notre Dame. Sie können aber auch einen Spaziergang durch das Petrusse-Tal oder einen Einkaufsbummel unternehmen.

3. Tag: Malerisches Maastal und Gent

Auf dem Weg von Luxemburg nach Gent genießen Sie heute die landschaftliche Schöhnheit des Maastals. Die Wassergärten von Annevoie, ein wichtiges Kulturerbe der Wallonie und der einzige Wassergarten Belgiens, erwartet Sie im 28 Hektar großen Park. Genießen Sie ein ständiges Schauspiel fließenden und aus Fontänen sprudelnden Wassers sowie das anmutige Rauschen von kleinen Wasserfällen. Danach fahren Sie nach Gent, wo das Boot für eine Grachtenrundfahrt bereits auf Sie wartet. Im 16. Jh. gehörte Gent europaweit zu den reichsten Tuchweberstädten. Die Grafenburg (Gravensteen), eine der bedeutendsten romanischen Burgen Belgiens, befindet sich mitten im Zentrum. Weitere zahlreiche historische Bauwerke von der „Brabanter Gotik“ über den Barock bis zum Belgischen Jugendstil gilt es zu bestaunen.

4. Tag: Brügge

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Brügge. Wegen seiner vielen romantischen Grachten und Brücken ist die Stadt auch als das "Venedig des Nordens" bekannt. Große Geschichte zeigt sich rund um den Belfried und den nur wenige Schritte entfernten historischen Burgplatz, wo sich die Heilig-Blut-Kapelle mit dem berühmten Reliquienschrein befindet. Daneben sehen Sie eines der imposantesten Rathäuser der Gotik. Brügge ist ohne Übertreibung eine der schönsten Städte Europas. Für die Bierfreunde empfehlen wir den Besuch einer der vielen Spezialbrauereien, denn die belgischen Biere haben einen ganz anderen Geschmack als die Deutschen.

5. Tag: Antwerpen & Delft

Antwerpen, die zweitgrößte Stadt Belgiens ist als Zentrum für Diamantenhandel bekannt. Seit Ende des 15. Jh. prägten Künste und Künstler das Leben der Stadt. Davon zeugen heute noch berühmte Stadtpaläste und Kirchen in der Altstadt. Antwerpen ist auch Wahlheimat des in Siegen geborenen Barockmalers Rubens. In der Liebfrauenkathedrale kann man vier seiner Kunstwerke bestaunen. In diesem Jahr feiert Antwerpen auch ihr barockes Kulturerbe und die barocke Lebensart - ein weiterer Grund die Stadt im Jahr 2018 zu besuchen. In der Prinzenstadt Delft werden Sie das entzückende historische Stadtzentrum bei einem Rundgang kennenlernen. Vor allem aber verbindet man Delft mit dem berühmten Maler Johannes Vermeer und den blau-weißen „Delfter Fayencen“. In der königlichen Manufaktur De Porceleyne Fles können Sie sich über die Geschichte und die Herstellung des Porzellans und der Fayencen informieren und auch schöne Stücke käuflich erwerben.

6. Tag: Amsterdam

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen von Amsterdam, der wunderschönen Hauptstadt der Niederlande. Die Geschichte von Amsterdam beginnt im 13. Jh. Ab dem 15. Jh. entwickelt sich Amsterdam zu einer Metropole von Weltformat. Amsterdam ist auch als die größte Pfahlsiedlung der Welt bekannt, da die Stadt komplett auf Pfählen erbaut wurde. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf den malerischen Grachten. Lehnen Sie sich entspannt zurück und genießen Sie den prachtvollen Anblick der Grachtenhäuser aus dem 17. Jh., während Sie Ihr Kapitän sicher durch den weltberühmten Grachtengürtel steuert, der zum UNESCO Weltkulturerbe gehört.

7. Tag: Heimreise über Gouda

Auf der Heimreise lohnt ein Stopp in der Nähe der bekannten Käsestadt Gouda. Hier haben Sie die Gelegenheit, den Käsebauern Schep zu besuchen. Dabei darf natürlich ein Rundgang zu den Kühen und Kälbern, eine kurze Vorführung des Melkens und der Käseherstellung sowie eine Käseverkostung nicht fehlen. Begeistert von den Erlebnissen der vergangenen Tage treten Sie die Heimreise an und stellen fest, das die Beneluxländer immer eine Reise wert sind.

Leistungen
2 x Übernachtung/Frühstücksbüfett im 3*-Hotel in Luxemburg
2 x Übernachtung/Frühstücksbüfett im 4*-Hotel im Raum Gent
2 x Übernachtung/Frühstücksbüfett im 4*-Hotel im Raum Den Haag/Rotterdam
1 x Stadtbesichtigung Luxemburg inkl. Eintritt Kasematten
1 x Besuch der Wassergärten von Annevoie
1 x Grachtenfahrt in Gent mit 2 Gläsern Bier oder Sekt
1 x Stadtbesichtigung Brügge
1 x Stadtbesichtigung Antwerpen
1 x Stadtbesichtigung Delft inkl. Porzellanmanufaktur
1 x Stadtbesichtigung Amsterdam
1 x Grachtenfahrt Amsterdam

Arrangementpreis
p.P. im Doppelzimmer ab 375,-
EZ-Zuschlag ab 175,-

Pluspunkte
Crémantprobe an der Mosel p.P. ab 8,-
Eintritt Museum Dräi Eechelen, p.P. ab 5,-
Eintritt MUDAM, p.P. ab 7,-
Bierprobe in Brügge oder Gent p.P. ab 11,-
Stadtbesichtigung Gent, ab 125,-
Grachtenfahrt Brügge, p.P. ab 9,-
Eintritt Liebfrauenkatedrale Antwerpen (zahlbar vor Ort), p.P. ab 6,-
Abendessen im Restaurant "The Penthouse" in Den Haag, p.P. ab 42,-
Besuch Käsebauer Schep, p.P. ab 6,-

176.000001