Belgien

Best of Flandern

4 Tage ab 170,00 €

Städtereisen
  • Antwerpen, Brügge, Gent, Brüssel
  • 2018 - Das Jahr der Flämischen Meister
  • Vom "Manneken Pis" zu den Grafen von Flandern
4 Tage ab 170,00 €
Jetzt Anfragen

Best of Flandern

  • 4 Tage ab

170

Ab dem Mittelalter war Flandern in der künstlerischen Bildfindung führend. Mehr als 250 Jahre lang konnte man hier die drei Maler Van Eyck, Bruegel und Rubens antreffen, die mit ihrer Kunst und Kreativität auch heute noch rund um den Erdball zu bewundern sind. Jede der Kunststädte, die Sie auf dieser Reise bewundern werden, hat ihre eigene Geschichte und eigenen Charakter sowie eine unverwechselbare Atmosphäre. Flandern ist aber nicht nur für seine bemerkenswerten mittelalterlichen Stadtbilder bekannt, sondern auch für die gute Küche und die wunderbaren Grachten.

Reiseverlauf

1. Tag: Antwerpen

Heute beginnt Ihre Reise in das Königreich Belgien. In den nächsten Tagen werden Sie die schönsten Städte Flanderns bewundern können. Sie sehen die Stadt der Maler und Modefürsten, die der Kunstkenner und Genießer und natürlich auch die Weltstadt im Herzen Europas. Heute besuchen Sie zunächst Antwerpen und lernen die Kunststadt an der Schelde, die in diesem Jahr ihr barockes Kulturerbe feiert, während einer Stadtbesichtigung besser kennen. Wandeln Sie auf den Spuren des barocken Malerfürsten Peter Paul Rubens und bestaunen Sie auf dem Grote Markt die prächigen Gildhäuser. Internationale Bedeutung hat Antwerpen durch seinen Seehafen und gilt weltweit als wichtigstes Zentrum für die Verarbeitung und den Handel von Diamanten.

2. Tag: Gent

Heute fahren Sie nach Gent, in die einstige Residenzstadt der Grafen von Flandern. Das historische Zentrum bildete sich im 13. und 14. Jahrhundert, als die Stadt mit dem Tuchhandel reich wurde. Heute prägen üppig verzierte Steinfassaden und alte, berühmte Kirchen die Stadt. Besonders herzvorzuheben ist die St. Bavo Kathedrale in der sich die "Anbetung des mytischen Lammes" - ein Flügelaltar, der als eines der größten Kunstwerke Belgiens gilt und ein Meisterwerk von Jan van Eyck ist. Auch die gehobene Küche mit regionalen Produkten macht Gent so köstlich und einzigartig. Während einer Grachtenfahrt lernen Sie den Charme der Stadt vom Wasser aus kennen.

3. Tag: Brügge

Durch das intakte mittelalterliche Stadtbild zieht Brügge jeden Besucher in seinen Bann. Neben efeubewachsenen Bauwerken, sehen Sie auch die langgestreckte gotische Fassade des Rathauses, erbaut im 14. Jahrhundert, als Brügge noch eine der reichsten und am dichtesten bevölkerten Städte des Kontinents war. Den berühmten Charme der Stadt erleben Sie am einprägsamsten auf den Grachten, die sich wie Pulsadern durch die Stadt ziehen. Wenn es Zeit erlaubt, können Sie noch das romantische Städtchen Damme, nördlich von Brügge besuchen und sich dort der interessanten Historie widmen.

4. Tag: Brüssel und Heimreise

Vor der Heimreise steht noch die Hauptstadt Belgiens auf dem Programm. Während einer Stadtbesichtigung könnten Sie das Wahrzeichen der Stadt, das „Manneken Pis" sehen und sich die Sehenswürdigkeiten der Europametropole zeigen lassen. Höhepunkt dabei wäre natürlich der Grand' Place mit den prächtigen Gildehäusern und dem gotischem Rathaus.

Leistungen
3 x Übernachtung/Frühstücksbüfett in 3*- 4*-Hotel im Raum Gent/Oudenaarde
1 x Stadtbesichtigung in Antwerpen, Gent und Brügge
1 x Grachtenfahrt in Gent und Brügge

Arrangementpreis
p.P. i. Doppelzimmer ab 170,-
EZ-Zuschlag ab 90,-
HP-Zuschlag p.P./Tag ab 25,-

Pluspunkte
Stadtbesichtigung Brüssel 190,-
Eintritt Chocolaterie mit Verkostung in Brüssel, ab 10,-
Mittagessen in Gent oder Brügge, p.P. ab 26,-
Eintritt Rubenshaus Antwerpen p.P. ab 11,-
Führung Rubenshaus ab 115,-

171.0001