Spanien

Galicien - Zur Kamelienblüte an den Atlantik

7 Tage ab 735,00 €

Rundreise
Flugreise
  • Versteinerte Märchenwelt am Traumstrand
  • 200 Kameliensorten im Pazo de Santa Cruz
  • Bootstour zu den Miesmuschel-Zuchtbänken
  • Verkostung von einmalig fruchtigen Albarino-Weißweinen

Übernachtungen:

2 x O Grove

4 x Santiago de Compostela

7 Tage ab 735,00 €
Jetzt Anfragen

Galicien - Zur Kamelienblüte an den Atlantik

  • 7 Tage ab

735

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise Porto – O Grove

Nach der Ankunft in Porto erwartet Sie Ihr Reiseleiter und die Fahrt nach Galicien beginnt. In Santa Tegra werden Sie in die Vergangenheit entführt. Steinhäuser, umgeben von Gräben und Wällen, finden Sie in den keltischen Wohnanlagen, genannt Castros. Anschließend Fahrt nach O Grove zu Ihrem Hotel.

2. Tag: O Grove – Fischerdorf und Muschelbänke

Heute fahren Sie nach Combarro, dem wohl typischsten Fischerdorf Galiciens, mit seinen Speichern auf Stützpfeilern. Genießen Sie einen Kaffee im eleganten Altstadtkern von Pontevedra, bevor es bei einer Bootstour durch den Ria von Arousa zu den Miesmuschel-Zuchtbänken geht. Verkostung inklusive!

3. Tag: O Grove – Santiago de Compostela

Unterwegs Stopp in einer Bodega, die in einem Rennaissance-Stadtpalast untergebracht ist. Probieren Sie die berühmten, einmalig fruchtigen Albarino-Weißweine. Weiterfahrt nach Santiago de Compostela, wo Sie am Nachmittag die malerische Altstadt und das Grab des Jakobus in der imposanten Kathedrale besichtigen.

4. Tag: Santiago de Compostela – Kamelienblüte

200 Kameliensorten blühen mit Magnolien um die Wette und bringen Farbe in den Wald im Pazo de Santa Cruz de Ribadulla. Besonders beeindruckend auch die im 16. Jh. angelegte Olivenbaumallee. Nach der Mittagspause im Hafenort Vilagarcia besuchen Sie den Pazo de Oca. Der kleine Palast gilt als Perle der galicischen Barockarchitektur. Dies spiegelt auch der schön angelegte Garten aus dem Jahr 1730 wieder. Ein beliebtes Fotomotiv ist die im Rokoko-Stil gestaltete Insel in Form eines Schiffes mit zwei Matrosen.

5. Tag: Santiago de Compostela – Traumstrand an der Nordküste

Erkunden Sie heute die Nordküste. Das hübsche Städtchen Ribadeo, mit adligem Charakter, liegt geschützt vor dem Kantabrischen Meer. Am Traumstrand „As Catedrais“ säumt eine versteinerte Märchenwelt die hellen Sandbuchten. Mit den sogenannten „Kathedralen“, wellenumspülte Höhlen und Erdspalten, bizarren Felsformationen und Schiefersteinbögen, die an ein gotisches Kirchenschiff erinnern, fasziniert der Strand seine Besucher. In Lugo bewundern Sie die tausendjährige, zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende, Stadtmauer, die Kathedrale, den Bischofspalast und das Rathaus.

6. Tag: Santiago de Compostela – Heiße Quellen und Weingenuss

Fahrt nach Ourense, wo sich schon die Römer niederließen, um die heißen Quellen als Thermalbäder und Heilbrunnen zu nutzen. Weiter geht es in die Ribeira Sacra, einer wunderschönen Landschaft mit beeindruckenden Schluchten, an deren Hängen seit Jahrhunderten Wein angebaut wird. Natürlich darf hier ein Besuch einer Bodega mit Weinprobe, diesmal ein kräftiger Rotwein, nicht fehlen. Auf der Rückreise Zwischenstopp am Aussichtspunkt des Klosters Santo Estevo, eine der bedeutendsten Klosteranlagen Galiciens.

7. Tag: Santiago de Compostela – Porto – Heimreise!

Transfer zum Flughafen nach Porto. Heimreise.

Leistungen
6 x Übernachtung/ Halbpension
Charterbus ab/bis Flughafen Porto
Deutschsprechende Reiseleitung ab/bis Flughafen Porto
1 x Bootsfahrt zu den Muschelzucht-bänken
2 x Besuch Bodega inkl. Verkostung
1 x Besuch der Gärten des Pazo de Santa Cruz in Ribadulla
1 x Besuch der Gärten Pazo de Oca
Eintritte lt. Programm

Arrangementpreis
p.P. im Doppelzimmer ab
08.03 .- 14.03.21 + 15.03. - 21.03.21 735,-
EZ-Zuschlag ab 192,-
Flug a.A.

511.185265