Georgien - Wunderwelt Kaukasus
Georgien

Georgien - Wunderwelt Kaukasus

7 Tage ab 545,00 €

Rundreise
Flugreise
  • Gaumenfreuden pur - Kaukasische Küche und gute Tröpfchen
  • Erleben Sie atemberaubende Berglandschaften und quirlige Städte
  • Erkunden Sie imposante Wehrkirchen und Festungen

Übernachtungen:

4 x Tbilisi

1 x Gudauri

1 x Kutaissi

7 Tage ab 545,00 €
Jetzt Anfragen

Georgien - Wunderwelt Kaukasus

  • 7 Tage ab

545

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise Tbilisi

Ankunft in Tbilisi. Unternehmen Sie einen ersten Spaziergang in der Umgebung. Beim Willkommensabendessen in einem traditionellen Restaurant macht Sie Ihre Reiseleitung mit ersten Spezialitäten der georgischen Küche vertraut.

2. Tag: Tbilisi

Entdecken Sie die wieder aufblühende georgische Hauptstadt und erfahren Interessantes über ihre Geschichte. Durch die Lage an damals sieben europäisch-asiatischen Handelswegen war Tbilisi eine der reichsten Städte des Mittelalters. Während Ihres Rundgangs besuchen Sie u.a. die Festung Narikala, die gläserne Friedensbrücke, die Sioni Kathedrale und das Gabriadze Theater. Mittagessen und freie Zeit für eigene Erkundungen.

3. Tag: Tbilisi - Mtzkheta - Ananuri - Stepantsminda - Gudauri

Fahrt zur alten georgischen Hauptstadt Mtzkheta (UNESCO) mit dem Jvari Kloster und der Svetitskhoveli Kathedrale, in der sich ein Teil des Leibrocks Christi befindet. Entlang der alten Georgischen Heerstraße geht es weiter in das Hochgebirge, Besuch der Wehrkirche Ananuri und über den Kreuzpass nach Stepantsminda, zu Füßen des Kazbeks. Auffahrt mit Geländewagen zur Gergetier Dreifaltigkeitskirche. Heutiges Tagesziel, Gudauri.

4. Tag: Gudauri - Uplistsikhe - Gori - Kutaisi

Gut gestärkt Weiterreise zur antiken Höhlenstadt Uplistsikhe oberhalb eines Zweigs der alten Seidenstraße. Die alten Wohnhöhlen, Weinkeller und Plätze für heidnische Rituale lassen sich auch heute noch bestens erforschen. Im nahegelegenen Gori Einkehr zum Mittagessen und einem kleinen Kochkurs auf dem Anwesen einer einheimischen Familie. In der Antike war die Stadt Kutaisi die Hauptstadt des Kolchisreiches und fand so indirekt Eingang in die Argonautensage. Abendlicher Stadtspaziergang und Freizeit.

5. Tag Kutaisi - Martvili - Gelati - Tbilisi

Fahrt zum Martvili Canyon und Bootstour auf dem Fluss. Im Anschluss Teeprobe auf einer Teefarm. Das Gelati Kloster zählt zu den bedeutendsten Werken georgischer Kunst und zum Weltkulturerbe der UNESCO. Nach einer Besichtigung Rückfahrt nach Tbilisi. Unterwegs spätes Mittagessen in einem Restaurant am Wasserfall auf dem Rikotipass.

6. Tag: Ausflug Sighnaghi - Kisiskhevi - Zelavi - Tbilisi

Tagesausflug in die wichtigste georgische Weinregion, Kakheti. Sie besuchen das Nonnenkloster Bodbe und die romantische Kleinstadt Sighnaghi mit ihrer malerischen Lage. Im Anschluss Besuch eines Weingutes mit Besichtigung des Weinkellers. Vergleichen Sie bei einer Weinprobe die traditionelle Weinherstellung mit der konventionellen. Nach einem Halt an der Festung von Telavi Abendessen in einem Panoramarestaurant oberhalb der Altstadt.

7. Tag: Heimreise

Leistungen
6 x Übernachtung/Frühstück
3 x Mittagessen
3 x Abendessen
1 x Wein- und Teeprobe
1 x Kochkurs
Flughafentransfers, Busgestellung, Allrad Jeeps, deutschsprachige Reiseleitung, Seilbahnfahrt, Bootstour, Ausflüge und Eintritte lt. Programm

Arrangementpreis
p.P. im Doppelzimmer ab
01.04. - 30.04.21 + 01.11. - 30.11.21 545,-
01.05. - 31.10.21 570,-
EZ-Zuschlag ab 147,-
Flug a.A.

582.184147