Italien

Latium - Etruskische Kultur & glasklare Seen

7 Tage ab 358,00 €

Rundreise
  • Erleben Sie die ursprüngliche Region Tuscia
  • Entdecken Sie Etruskische Ausgrabungsstätten, malerische Dörfer & romantische Seen
  • Genießen Sie eine Weinprobe auf einem wunderschönen Weingut
  • Sie wohnen in ausgewählten Mittelklassehotels

Übernachtungen:

3 x Bolsena

3 x Ladispoli

7 Tage ab 358,00 €
Jetzt Anfragen

Latium - Etruskische Kultur & glasklare Seen

  • 7 Tage ab

358

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

2. Tag: Bolsena, Insel Bisentina & Civita di Bagnoregio

Nach dem Frühstück erkunden Sie die Stadt Bolsena mit der Basilika der heiligen Christina, dem Schauplatz des Fronleichnam-Wunders, und der prächtigen Rocca Monaldeschi della Cervara. Nach einer kurzen Pause fahren Sie mit dem Boot zur Isola Bisentina, dem Kurort der Päpste Farnese mit einem wunderschönen Garten. Zuletzt besuchen Sie Civita di Bagnoregio. Das mittelalterliche Städtchen, das auf einem Tuffsteinhügel thront und nur über einen schmalen Steg zu erreichen ist, gilt als einer der "schönsten Orte Italiens".

3. Tag: Viterbo - Bomarzo: Gärten und mehr

Der Tag beginnt mit dem Garten der Villa Lante in Bagnaia. Hier entstand eine frühzeitige Symbiose von Natur- und Kulturlandschaft, welches ein Merkmal zum Übergang in den Barockgarten ist. Natürlich darf auch ein Besuch von Viterbo nicht fehlen, der historische Stadtkern gilt als besterhaltene Altstadt in Mittelitalien. Noch heute erstrahlen zahlreiche Paläste in alter Pracht. Dazu gehören der Palazzo dei Papi (Papstpalast), der Palazzo di Priori, der Palazzo Comunale und der Palazzo della Prefettura. Nun fahren Sie nach Bomarzo, wo sich der sogenannte „Parco dei Mostri“ ein bizarrer Phantasiegarten, wo die Weltregeln ihre Gültigkeit verloren haben, befindet.

4. Tag: Trevignano & Bracciano

Heute geht es weiter in Richtung Süden, an den Lago di Bracciano. Trevignano Romano lädt zu einem Bummel entlang der palmenumsäumten Uferpromenade ein. Hier finden Sie auch zahlreiche Cafés und Restaurants. Anschließend geht es weiter nach Bracciano. Hier besuchen Sie das Castello Odescalchi, eine zum Schloss ausgebaute Burg. Diese diente auch schon als Hochzeitslocation von Eros Ramazotti oder Tom Cruise.

5. Tag: Cerveteri & Tarquinia

Den heutigen Tag widmen Sie den Etruskern. Sie besuchen die Nekropolen von Cerveteri und Tarquinia, die 2004 in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen wurden und ein einzigartiger Fund der antiken etruskischen Zivilisation sind. Die Fresken im Inneren der Gräber stellen den Alltag dieser verschollenen Kultur dar. Die Grabhügel sind eine Nachbildung von Bauformen, die heute nirgendwo sonst zu finden sind.

6. Tag: Albaner Berge

Die Albaner Berge waren schon zu Zeiten Cäsars ein beliebtes Naherholungsgebiet der Römer. Castel Gandolfo ist Mitglied der Vereinigung „der schönsten Orte Italiens“ und hier befindet sich auch die Sommerresidenz des Papstes. Nicht weit vom Albaner See entfernt liegt der Nemi-See. Unsere Reiseleitung hat hier einen Tipp für Sie wo es die besten „Walderdbeertörtchen“ gibt!

7. Tag: Heimreise

Leistungen
6 x Übernachtung / Frühstücksbüfett
1 x Begrüßungsgetränk
6 x Abendessen
1 x 1/1 Tag Reiseleitung Bolsena & Civita di Bagnoregio
1 x Bootsfahrt zur Insel Bisentina
1 x Weinprobe mit Imbiss
1 x 1/1 Tag Reiseleitung Viterbo & Bomarzo
1 x 1/1 Tag Reiseleitung Bracciano-See
1 x 1/1 Tag Reiseleitung Cerveteri & Tarquinia
1 x 1/1 Tag Reiseleitung Albaner Berge

Arrangementpreis
p. P. im Doppelzimmer ab
01.03. - 15.04.22 + 01.10. - 30.10.22 358,-
15.04. - 15.06.22 + 01.09. - 30.09.22 388,-
EZ-Zuschlag ab 150,-

840.191519