Rumänien

Moldauklöster & Siebenbürgen - Einmalige sakrale Kunst

9 Tage ab 395,00 €

Rundreise
  • Wilde Karpaten treffen künstlerische Fresken
  • Kunterbunt, aber urig: Sighisoara & Sibiu
  • Unterbringung in 4*-Hotels

Übernachtungen

1 x Timisoara

1 x Medias

2 x Predeal

1 x Piatra Neamt

2 x Gura Humorului

1 x Cluj Napoca

9 Tage ab 395,00 €
Jetzt Anfragen

Moldauklöster & Siebenbürgen - Einmalige sakrale Kunst

  • 9 Tage ab

395

Tauchen Sie ein in die eindrucksvolle Kulturlandschaft des wunderschönen Siebenbürgen. Sie besuchen die Ritterburg Bran, die auch als Burg Dracula bekannt ist und entdecken die einzigartige Natur und die berühmten Klöster der Bukowina. Auf dieser Reise werden Sie eindrucksvolle Regionen Rumäniens kennen lernen.

Reiseverlauf

1. Tag: Timisoara

Erstes Ziel der Reise ist Timisoara, eine der einflussreichsten Städte Rumäniens.

2. Tag: Timisoara - Medias

Auf geht es in das Siebenbürgerland, das viele als Transsilvanien, das „Land hinter den Wäldern“ kennen. Über Sibiu, eine der ersten deutschen Siedlungen in Siebenbürgen, gelangen Sie nach Medias.

3. Tag: Medias - Raum Predeal

Zunächst besichtigen Sie die Margarethenkirche in Medias. Diese war zeitweise das Gefängnis für Vlad Tepes, während seines Exils. Über Sighisoara gelangen Sie zu Ihrem Tagesziel.

4. Tag: Predeal

Sie besuchen Brasov, mit seinem Wahrzeichen der monumentalen Schwarze Kirche. Anschließend darf die Dracula Burg, Castel Bran, nicht fehlen. Hier wird der Mythos des berühmten Vampirs lebendig.

5. Tag: Predeal - Piatra Neamt

Für viele gilt die Kirchenburg Prejmer als schönste des Landes, ein Besuch steht heute auf dem Programm. Ein weiterer Höhepunkt ist der Besuch der spektakulären Bicaz Klamm. In der Nähe des Passes entstand 1828 durch einen Bergsturz, der den Fluss aufstaute, der einzigartige Rote See (Lacul Rosu).

6. Tag: Piatra Neamt - Gura Humorului

Die Fahrt geht weiter in einen der zentralen Orte der Bukowina, zur Übernachtung. Die ältesten Kirchenbauten der Bukowina wurden zum Weltkulturerbe erklärt und faszinieren mit ihren einmaligen, farbenfrohen Fresken und bunten Malereien jeden Besucher.

7. Tag: Klösterrundfahrt

Die römisch-orthodoxen Moldauklöster wurden im 15. und 16. Jahrhundert errichtet und beeindrucken mit atemberaubenden Fresken und einzigartiger Architektur. Eines der wohl schönsten aller bemalten Klöster der Region ist wohl das Kloster Voronet das auch die „Sixtina des Ostens“ genannt wird.

8. Tag: Gura Humorului - Cluj Napoca

Heute geht es zurück nach Siebenbürgen, Ihr Tagesziel heißt Cluj Napoca. Diese lebendige, schöne Stadt, mit Bauwerken aus ungarischer und sächsischer Vergangenheit wird Sie verzaubern.

9. Tag: Heimreise

Bevor Sie Rumänien verlassen, erwartet Sie zum Abschluss Ihrer Reise noch der Besuch von Oradea. Besonders sehenswert ist hier die einzigartige, barocke Mondkirche.

Leistungen
8 x Übernachtung/Frühstücksbüfett
7 x Abendessen
1 x Abendessen bei Gebirgsbauern in Sibiel
Durchgehende Reiseleitung ab/bis Grenze Rumänien
Stadtführungen und Eintritte gemäß Programmablauf

Arrangementpreis
p.P. im Doppelzimmer ab
07.03. - 10.04.22 + 24.10. - 27.11.22 395,-
11.04. - 23.10.22 435,-
EZ-Zuschlag ab 157,-

585.190533