Norwegen

Norwegen - Unvergessliche Fjordlandschaften

9 Tage ab 855,00 €

Rundreise
  • Fjordfahrt auf dem weltbekannten Geirangerfjord
  • Bergen und Oslo näher kennen lernen
  • Beeindruckende Panoramastraßen

Übernachtungen

1 x Lillehammer

1 x Kristiansund

1 x Geiranger

1 x Bergen

1 x Geilo

1 x Oslo

2 x Fähre

9 Tage ab 855,00 €
Jetzt Anfragen

Norwegen - Unvergessliche Fjordlandschaften

  • 9 Tage ab

855,-

Entdecken Sie Fjordnorwegen – die atemberaubende Landschaft mit ihren tiefblauen Fjorden wird Sie verzaubern. Die spektakulären Fjordlandschaften und tosenden Wasserfälle sind unvergesslich. Fruchtbare Täler wechseln mit sattgrünen Hügeln und Wiesen und „Norwegens Obstgarten“ lockt mit seiner Schönheit. Faszinierende Panoramastraßen wie der Trollstigen und die Atlantikstraße gehören zu den Highlights dieser Reise. Selbstverständlich stehen auch die bekanntesten Städte Norwegens wie Oslo und Bergen auf dem Programm.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise Kiel – Fährpassage

In Kiel gehen Sie an Bord der Stena Line und genießen die Vorzüge des modernen Fährschiffs, das Sie über Nacht nach Schweden bringt.

2. Tag: Göteborg – Lillehammer

Am Morgen erreichen Sie Göteborg, die bedeutendste Hafenstadt Schwedens, die für ihre entspannte Atmosphäre bekannt ist. Entlang der Küste mit vielen hübschen Fischerorten passieren Sie zunächst die norwegische Grenze und dann Oslo, bevor Sie Ihr Weg entlang des landschaftlich besonders reizvollen Mjøsa-Sees führt. Die Schönheit des tiefblauen Sees umgeben von saftig-grünen Hügeln und Wäldern wird Sie begeistern. Dann erwartet Sie die Olympiastadt Lillehammer, in der 1994 die Olympischen Winterspiele ausgetragen wurden: die Sprungschanzen, die dafür gebaut wurden, gelten als Wahrzeichen der Stadt und bieten von ihren Aussichtsplattformen einen traumhaften Ausblick. Die bunten, historischen Holzhäuser und das bekannte Freilichtmuseum Maihaugen gehören zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

3. Tag: Lillehammer – Kristiansund

Sie verlassen Lillehammer und fahren durch das liebliche Gudbrandsdal, wo ein Stopp in Ringebu lohnt, dessen Stabkirche inmitten von grünen Hügeln und Ackerland liegt. Weiter geht es bis nach Dombås, wo der Dovrefjell-Nationalpark beginnt, in dem die seltenen Moschusochsen beheimatet sind. Durch zerklüftete Fjordlandschaften führt Ihr Weg Sie in Richtung Küste und Sie erreichen Kristiansund, das beschaulich auf 4 Inseln liegt. Der Wohlstand der Stadt am Atlantik gründet u.a. auf die Fischerei bzw. die Herstellung von Klippfisch: gesalzener Kabeljau, wurde zum Trocknen an den Klippen aufgehängt. Auch heute noch zählt dieser zu den wichtigsten Speisen in der Stadt.

4. Tag: Kristiansund – Geiranger

Die Atlantikstraße, eine der imposantesten Küstenstrecken Europas, ist ein architektonisches Meisterwerk: zwölf Brücken und mehrere Dämme verbinden zahlreiche Schären, so dass sich bei der Fahrt faszinierende Aussichten auf das offene Meer bieten. Weiter geht es in Richtung Molde, die „Stadt der Rosen“: das milde Klima ermöglicht das Gedeihen unzähliger Rosen, die einen herrlichen Kontrast zu den schneebedeckten Gipfeln der Umgebung bieten. Das nächste Highlight lässt nicht lange auf sich warten: über Andalsnes gelangen Sie auf den Trollstigen, der sich mit seinen insgesamt 11 Haarnadelkurven durch die atemberaubende Landschaft schlängelt. Die Fahrt über diese spektakuläre Gebirgsstraße werden Sie so schnell nicht vergessen. Sie gelangen nach Geiranger, am tiefblauen Geirangerfjord gelegen.

5. Tag: Geiranger – Bergen

Der Tag beginnt mit einer spektakulären Fahrt über den UNESCO-geschützten Geirangerfjord. Der Fjord, der von über 1000 m hohen Bergen gesäumt wird, gehört mit den senkrecht abfallenden Wasserfällen wie den „Sieben Schwestern“ (syv søstre) und dem „Brautschleier“ (brudesløret) zu den beliebtesten Fotomotiven des Landes. Aus nächster Nähe erleben Sie dieses Schauspiel auf der Fahrt nach Hellesylt. Über den Wintersportort Loen, dessen Skigondel Sie in wenigen Minuten vom Fjord zum Berggipfel bringen kann, führt Ihr Weg nach Førde, wo jährlich Norwegens größtes Musikfestival stattfindet. Bei Lavik überqueren Sie mit einer Fähre den als „König der Fjorde“ bekannten Sognefjord. Bald grüßt Bergen, die charmante Hafenstadt.

6. Tag: Bergen – Geilo

Heute erleben Sie die zweitgrößte Stadt Norwegens während einer Besichtigung. Zu den Highlights gehört die UNESCO-Welterbestätte Bryggen (das Hanseviertel), der Fischmarkt, der die Bewohner seit 1276 mit Fisch versorgt und der mit leckeren Lachsbrötchen und anderen Köstlichkeiten lockt, die Marienkirche sowie die Festung Bergenhus. Entlang des Hardangerfjords und vorbei an Tausenden Obstbäumen geht die Reise in Richtung Geilo. Die Region Hardangerfjord, die auch als „Obstgarten Norwegens“ bezeichnet wird, bietet endlose Fjorde, spektakuläre Aussichtspunkte und ist die Heimat des norwegischen Ciders. Über die Hardangerbrücke, eine der längsten Hängebrücken weltweit, erreichen Sie das andere Ufer des Fjords. Geilo ist in erster Linie ein Wintersportort, der auch im Sommer eine Vielzahl an Aktivitäten bietet.

7. Tag: Geilo – Oslo

Durch Gol, dessen Stabkirche heute im Norsk Folkemuseum in Oslo steht, erreichen Sie das Hallingdal, das in südliche Richtung immer üppiger und grüner wird. Ein Stopp lohnt auch in Nesbyen, um im dortigen Folkemuseum die Natur und Kultur des Hallingdals näher kennen zu lernen. Auf schöner Strecke erreichen Sie Norwegens innovative Hauptstadt Oslo, die auch als grünste Hauptstadt Europas bezeichnet wird. Während einer Stadtbesichtigung gibt es viel zu entdecken, wie die Sprungschanze am Hausberg Holmenkollen, den Vigelandpark mit seinen Skulpturen sowie architektonische Highlights wie das brandneue Munch-Museum oder Oslos Oper, die aus Marmor gebaut wurde und einem Eisberg nachempfunden wurde. Selbstverständlich stehen auch die Festung Akershus, das Königliche Schloss und das Rathaus auf dem Programm.

8. Tag: Oslo – Göteborg – Fährpassage

Sie verlassen Oslo in Richtung Süden und passieren die norwegisch-schwedische Grenze. Ein Highlight auf dem Weg nach Göteborg sind die Felsritzungen von Tanumshede, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehören: das Gebiet war bereits in der Bronzezeit besiedelt und aus dieser Zeit stammt eine Vielfalt an verschiedenen Felsritzungen, die ein herausragendes Beispiel für Kunst aus der Bronzezeit sind. Sie gelangen nach Göteborg, wo Ihr Fährschiff am frühen Abend in See sticht.

9. Tag: Kiel-Heimreise

Am Morgen erreichen Sie den Hafen von Kiel und treten Ihre Heimreise an.

Routenkarte

Leistungen
Fährpassagen für Bus und Passagiere:
1 x Kiel - Göteborg
1 x Göteborg – Kiel
Jeweils in 2- Bettkabinen Innen DU/WC
2 x Frühstück an Bord
1 x Sølsnes - Åfarnes
1 x Linge - Eidsdal
1 x Geiranger - Hellesylt
1 x Lavik - Oppedal
6 x Übernachtung/Halbpension
1 x Stadtbesichtigung Bergen und Oslo

Arrangementpreis
p.P. im Doppelzimmer
855,-
EZ-Zuschlag 280,-
Saisonzuschlag, p.P:
17.06. - 04.09.21
30,-
Fährpassage Hinreise FR - SA, p.P. 20,-

Pluspunkte
2 x Dinner an Bord, p.P. 80,-

610.185225