Polen

Südpolen - Polnische Perlen neu entdecken

5 Tage ab 199,00 €

Rundreise
  • Kulturschätze an Oder und Weichsel
  • Unangefochtene Trendstädte
  • Typisch polnisch: Kirche, Klänge, Küche

Übernachtungen 1 x Bautzen 2 x Krakau 1 x Breslau

5 Tage ab 199,00 €
Jetzt Anfragen

Südpolen - Polnische Perlen neu entdecken

  • 5 Tage ab

199

Der Klassiker der Südpolenreisen hat nichts von seiner Attraktivität verloren. Im Gegenteil, die Anziehungskraft der Städte und Regionen wird immer stärker. Wunderschöne Landschaften, liebevoll restaurierte Architektur, altehrwürdige Kirchen und modern-dynamisches polnisches Leben. Das Schlesien der Gegenwart, gewürzt mit dem Reiz der Geschichte fasziniert und zieht Jahr für Jahr immer mehr Besucher an.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise - Bautzen Nach Ihrer Ankunft lohnt sich eine Stadtbesichtigung. Erfahren Sie dabei mehr über die sorbischen Traditionen und den Bautzener Senf! Nur selten gibt es heute noch alte Städte, deren Straßenzüge über Jahrhunderte fast unverändert erhalten blieben. Die mittelalterliche Stadtbefestigung mit wehrhaften Türmen und trutzigen Basteien ist genau so sehenswert wie der Hauptmarkt mit dem Rathaus.

2. Tag: Bautzen - Krakau In die heimliche Hauptstadt. Ostwärts führt Sie Ihr Weg zunächst nach Schweidnitz, wo Sie mit der gewaltigen Fachwerk-Friedenskirche ein eindrucksvolles protestantisches Bauwerk besichtigen können. Weiter nach Oppeln, das sich mit seiner hübschen Altstadt für einen Stopp zur Mittagspause anbietet. Über Kattowitz nähern Sie sich dem Tagesziel, der ehemaligen Hauptstadt Krakau. 3. Tag: Krakau Das "polnische Athen". Stadt zahlreicher Architekturdenkmäler und Kunstwerke, ein Ort, in dem sich die Geschichte mit der Gegenwart verflechtet. Orte wie: der majestätische Wawelhügel, das Königsschloss, die Tuchhallen, die zahlreichen mittelalterlichen Bürgerhäuser, die Marienkirche oder der Stadtteil Kazimierz werden nach dem Aufenthalt noch lange in Erinnerung bleiben. Ein absolutes "Muss" ist der Besuch des Salzbergwerkes Wieliczka. Eine gigantische Anlage gibt es hier zu bestaunen: mit dem Aufzug geht es 300 m tief unter die Erde auf Entdeckungstour. Ganze Hallen, Kapellen, Skulpturen und Bilder wurden von Künstlern und Bergleuten im Laufe der Jahrhunderte in das Salz gehauen. 4. Tag: Krakau - Breslau Schlesische Vergangenheit. Wiederum über Oppeln geht es heute in die niederschlesische Metropole Breslau. Während die Breslauer Altstadtgassen, wie Maler-, Wurst- und Schmiedegasse schon an die Gewerbezünfte vergangener Zeiten erinnern, zeugen das alte Rathaus und die umgebenden Häuser von den Glanzzeiten des städtischen Patriziats. Barock, Renaissance, Gotik - die Baustile der Vergangenheit bilden eine ausgezeichnete Kulisse für eine moderne polnische Vorzeige-Großstadt. 5. Tag: Breslau - Heimreise Ein Blick zurück. Vielleicht bleibt am Morgen noch Zeit für einen letzten Spaziergang durch die schöne Innenstadt, bevor Sie Breslau in Richtung Heimat verlassen.

Leistungen
4 x Übernachtung/Halbpension in Zimmern mit Bad o. DU/WC, in Hotels der guten Mittelklasse
Stadtbesichtigung Krakau
Stadtbesichtigung Breslau

Arrangementpreis
p.P. i. Doppelzimmer ab 199,-
EZ-Zuschlag ab 84,-
01.04. - 30.04.19 + 01.10. - 30.10.19 ab 219,-
EZ-Zuschlag ab 88,-
01.05. - 30.09.19 ab 229,-
EZ-Zuschlag ab 88,-

Pluspunkte
Eintritt und Besichtigung Salzbergwerk Wieliczka, p.P.
25,-
(zuzüglich Aufzug)
Eintritt und Besichtigung Wawel (MO geschl.), p.P.
13,-
Eintritt Aula und Dom in Breslau, p.P.
8,-
Eintritt Rundgemäldegalerie - Panorama Raclawicka, p. P. 10,-
Eintritt Friedenskirche Schweidnitz, p. P. 5,-

660.168760