Niederlande

Auf den Spuren der niederländischen Hansestädte

4 Tage ab 195,00 €

Themenreise
Städtereisen
  • Entdecken Sie die ruhmreiche Geschichte des Hanseverbundes.
  • Prächtige historische Innenstädte mit individuellem Charakter
  • Eine Zeitreise ins späte Mittelalter.
4 Tage ab 195,00 €
Jetzt Anfragen

Auf den Spuren der niederländischen Hansestädte

  • 4 Tage ab

195

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise über Deventer

Deventer gilt als eine der ältesten Städte der Niederlande. In der historischen Innenstadt lohnt ein Stadtrundgang, denn dort finden Sie über 500 Monumente! Lassen Sie sich durch die mittelalterlichen Gassen begleiten und genießen Sie Ihren Aufenthalt in dieser prächtigen Hansestadt.

2. Tag: Ausflug Zwolle

Zauberhaft, weltoffen, originell, liebenswert, lebendig und einladend, das alles ist Zwolle. Innerhalb der Stadtgrachten befindet sich eine große Anzahl an Denkmälern. Entdecken Sie Zwolles Geheimnisse bei einer rund zweistündigen Begleitung. Sie wandern entlang historischer Sehenswürdigkeiten, urigen Gässchen und verborgenen Gärten. Ihr Rundgang endet bei Waanders in de Broeren. Sie wird von vielen als schönste Buchhandlung der Niederlande bezeichnet, da sie sich in einem monumentalen Kirchengebäude befindet. In der hiesigen Brasserie genießen Sie ein typisches Zwoller Mittagessen, bevor Sie die Stadt auf eigene Faust erkunden. Besuchen Sie das Kunstmuseum De Fundatie. Es zählt zu den führenden Museen der Niederlande. Canova, Van Gogh, Degas, Mondrian, Chagall, Marini und Picasso – in diesem Museum finden Sie viele große Namen. Auf alle Shopping- und Genussliebhaber unter Ihnen wartet die Innenstadt mit unzähligen Geschäften, Cafés, Bars und Restaurants.

3. Tag: Ausflug Harderwijk & Kampen

Harderwijk schloss sich bereits 1252 dem Hanseverbund an. Die damalige Lage an wichtigen Handelswegen begünstigte den Warenaustausch. Während eines Rundgangs werden Ihnen Geschichten über die Vergangenheit erzählt, aber auch über das Hier und Heute der jahrhundertealten Hanse-, Festungs-, Fischerei- und Universitätsstadt. Am Nachmittag wartet die See- und Hansestadt Kampen auf Sie. Die Innenstadt ist eine der am besten erhaltenen Stadtkerne in den Niederlanden. Auf der nahegelegenen Koggewerf fühlt man sich in alte Zeiten zurückversetzt. Die Kamper Kogge war der bedeutendste Schiffstyp der Hanse. Werfen Sie einen Blick in ein damaliges Fischerhäuschen, entdecken Sie, wie der Bau eines Schiffes vonstattenging und bewundern Sie im Ausstellungsraum mittelalterliche Funde. Anschließend starten Sie zu einer einstündigen Bootsfahrt mit dem Salonboot Hendrijke. Unterwegs wird Ihnen Ihr Skipper so einiges über Kampen zu berichten haben, sei es über die alte Kaserne oder die Brücke mit den goldenen Rädern. Sie können gespannt sein!

4. Tag: Heimreise über Doesburg

Es gibt nur wenige Städte in den Niederlanden, die so gut erhalten geblieben sind, wie die Hansestadt Doesburg. Das mittelalterliche Straßennetz ist noch vollkommen intakt. Mehr als 150 Gebäude in der Innenstadt stehen unter Denkmalschutz. Sie erzählen von Doesburgs reicher Vergangenheit. Bevor Sie die Heimreise antreten, sollten Sie noch eine gemütliche Mittagspause im Grand-Café Het Arsenaal einlegen. Es diente viele Jahre als Kloster für Nonnen und wurde später auch als Waffenlager genutzt. Heute befindet sich hier ein herrliches Grand-Café mit zwei schönen Terrassen, die um das Gebäude verlaufen.

Leistungen
3 x Übernachtung im 3*-4* Hotel in Deventer oder im Raum Gelderland
3 x Frühstücksbüfett
1 x Abendessen im Hotel
1 x Stadtrundgang Zwolle
1 x Mittagessen in Zwolle
1 x Stadtrundgang Harderwijk
1 x Besichtigung Koggewerf Kampen
1 x Bootsfahrt Kampen inkl. Kaffee/Tee und Kuchen

Arrangementpreis
p.P. i. Doppelzimmer ab
April & Mai (außer Korso) 215,-
EZ-Zuschlag ab 90-
Juni, September & Oktober 195,-
EZ-Zuschlag ab 75,-
Juli & August 205,-
EZ-Zuschlag ab 80,-

Pluspunkte
Eintritt Museum De Fundatie, p.P. ab 11,50

190.169494