Polen

Breslau - "Stadt, Land, Fluss"

Städtereisen
  • Europäische Metropole für Musik, Kunst und Kultur
  • Vorbildlich restaurierte Altstadt
  • Sehr gute Hotelqualität
  • Idealer Standort für Ausflüge

Breslau - "Stadt, Land, Fluss"

Reiseverlauf

Programmvorschlag für drei Tage in Breslau

1. Tag Anreise Breslau - die Wichtel warten

Nur ca. 2 Stunden von der deutschen Grenze entfernt empfängt Sie die viertgrößte Stadt Polens, die 2016 europäische Kulturhauptstadt war. Bei einem ersten Bummel durch die Altstadt entdecken Sie u.a. den Marktplatz "Rynek" mit dem gotischen Rathaus und den Salzmarkt, der für seinen fast durchgehend geöffneten Blumenmarkt bekannt ist. Neben kulturhistorischen Bauwerken lassen sich in Breslau aber auch überall kleine Metallwichtel entdecken, die Sie durch die Stadt begleiten. Über 200 sind es, schauen Sie selbst, wieviele Sie entdecken.

2.Tag Wroclaw - Lebendigkeit und Stille

Spannende Geschichet auf Schritt und Tritt, das ist Breslau. Von der Altstadt, u.a. mit Rathaus und Elisabethkirche geht es in das lebendige Universitätsviertel mit der eindrucksvollen Barockaula Leopoldina. Noch einen Abstecher in die quirlige Markthalle, bevor die stille Dominsel als wahres Kleinod in der niederschlesischen Metropole wartet. Zum Abschluss des Tages erleben Sie noch die gewaltige Jahrhunderthalle, einst eine architektonische Meisterleistung.

3. Tag Rückreise

Vor der Abreise bietet sich z.B. noch ein Abstecher in die eindrucksvolle Rundgemäldegalerie mit dem "Panorama Raclawicka" an oder Sie genießen noch einen Bummel durch die Cafés der Altstadt oder durch den Japanischen Garten. Mit einem Besuch haben Sie noch längst nicht alles entdeckt. Bis bald in Breslau!

660.0031