Frankreich

Bretagne - Kaps, Klippen & ein Kommissar

7 Tage ab 595,00 €

Rundreise
  • Eigenwilliges, mythisches, sagenumwobenes Land kennen lernen
  • Tosende Wellen oder sanfte Meeresbrise genießen
  • Auf den Spuren von Kommissar Dupin wandeln

Übernachtungen 1 x Raum Tours 2 x Nantes 1 x Quimper

1 x Brest 1 x Raum Le Mans/Chartres

7 Tage ab 595,00 €
Jetzt Anfragen

Bretagne - Kaps, Klippen & ein Kommissar

  • 7 Tage ab

595

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise Raum Tours

Willkommen im schönen Loiretal! Hotelbezug und Abendessen.

2. Tag: Raum Tours - Nantes

Machen Sie einen Stopp im Loiretal und besuchen Sie Angers. 17 Türme schmücken die imposante Burg. Berühmt ist der mittelalterliche Wandteppich der "Apokalypse". Dem Lauf der Loire folgend, erreichen Sie Nantes am Mündungstrichter der Loire in den Atlantik.

3. Tag: Nantes & Guérande

Lernen Sie Nantes, einstige Hauptstadt der Bretagne, kennen. Anne de Bretagne heiratete hier 1499 König Ludwig XII. In der jungen Stadt sind gewaltige Kunstobjekte in den "Machines de l'Île" zu bewundern: ein eindrucksvoller mechanischer Reiher, die Spinne und der zwölf Meter hohe Elefant. Besuchen Sie anschließend die Salzgärten von Guérande, die Schauplatz eines Mordes, zu dem Kommissar Dupin die Ermittlungen führte, wurden. Schön verzierte alte Steinhäuser findet man in dem mittelalterlichen Ortskern.

4. Tag: Nantes - Quimper

Bei Ihrer Weiterreise besuchen Sie das malerisch gelegene Pont-Aven. Inspiriert von der Landschaft, kamen viele Künstler hierher und es entstand die berühmte Malerschule um Paul Gaugin. Hier wurde auch der betagte Hotelbesitzer Pierre-Louis Pennec aus einem Dupin-Krimi tot aufgefunden.

Wie wäre es anschließend mit einem typischen bretonischen Cidre? Bummeln Sie durch das schöne grüne Quimper mit zahlreichen Fachwerkhäusern und der Kathedrale Saint-Corentin.

5. Tag: Quimper - Brest

Naturerlebnis pur: Besuchen Sie die wunderschöne bekannte Landspitze Pointe du Raz mit ihrer zerklüfteten Steilküste. Am westlichsten Punkt der Bretagne verfällt der sonst eher sprunghafte Kommissar Dupin beim mediativen Rauschen der Wellen gerne einmal in wohliges Dösen. Genießen Sie anschließend die einzigartige Atmosphäre des Hafenstädtchens Douarnenez. Wie wäre es dort mit einem typisch bretonischen Mittagessen?

6. Tag: Brest - Raum Le Mans/Chartres

Versäumen Sie nicht, das Océanopolis in Brest mit dem größten Aquarium Europas zu besuchen. Werfen Sie einen Blick auf die gewaltige Burg an der Mündung des Flusses Penfeld und zu guter Letzt auf die gewaltige Iroise-Brücke. Anschließend verlassen Sie die sagenumwobene Westküste und reisen weiter in den Raum Le Mans/Chartres.

7. Tag: Heimreise

Auf ein Wiedersehen. Willkommen zurück beim nächsten Urlaubs-Fall!

MEIN TIPP:

Probieren Sie doch einmal ein typisch bretonisches Mittagsmenü aus Buchweizencrêpe mit der legendären "Beurre de sel". Danach kosten Sie eine Galette Complète mit Schinken, Käse und Ei und als Abschluß empfehle ich Ihnen unbedingt noch einen süßen Crêpe. Guten Appetit!

Tanja Pfeifer, Tel. +49 (0) 6 41 96 81 52

Leistungen
6 x Übernachtung/Halbpension
1 x Besuch Salzgärten Guérande
3 x 1/1 Tag Reiseleitung 3. - 5. Tag
1 x Cidre-Probe

Arrangementpreis
p.P. i. Doppelzimmer ab 595,-
EZ-Zuschlag ab 235,-
Mai - September 618,-
EZ-Zuschlag ab 246,-

Pluspunkte
Führung und Eintritt Château Angers, p. P. 21,-
Besuch Oceanopolis Brest, p P. ab 21,-
Aufpreis Meeresfrüchte- Abendessen, p. P. 16,-
Typisches Mittagessen in einer Crêperie, p.P. 18,-

702.191554