Galizien
Ukraine

Galizien - Landschaftsträume treffen Altstadtwunder

8 Tage ab 599,00 €

  • Krakau, Lemberg und Warschau - drei Schmelztiegel der Geschichte und Metropolen der Gegenwart
  • Verschlafene Dörfer und wilde ungezähmte Landschaften
  • Reiseleiterbetreuung in Lemberg ab/bis Grenze

Übernachtungen: 1 x Krakau

3 x Lemberg

1 x Lublin 1 x Warschau

1 x Posen

8 Tage ab 599,00 €
Jetzt Anfragen

Galizien - Landschaftsträume treffen Altstadtwunder

  • 8 Tage ab

599

Galizien – immer noch ein touristischer Geheimtipp? Geprägt von wechselvoller Geschichte, haben die Einflüsse verschiedener Völker und wiederholte Grenzverschiebungen ihre Spuren eindrucksvoll in Architektur, Religion, Sprache und Kultur hinterlassen. Lassen Sie sich, bei Ihrer Spurensuche durch den südöstlichen Teil Polens und die westliche Region der Ukraine überraschen, wie viel von der alten Pracht erhalten geblieben ist und liebevoll gepflegt wird.

Reiseverlauf

1.Tag: Anreise - Krakau Entdecken Sie die charmante Metropole an der Weichsel. Bummeln Sie durch die Altstadt und erkunden Sie die Kneipen um den Marktplatz.

2. Tag: Krakau - Lemberg

Gelebte Moderne und Tradition im Herzen, dass ist Krakau. Lauschen Sie dem Trompeter, der von der Marienkirche jede Stunde ein Lied bläst… und dies täglich seit 700 Jahren. Auf dem Weg nach Lemberg passieren Sie zunächst Tarnow und Rzeszów. Schließlich begrüßt die Stadt der Löwen, die Sie in Ihren Bann ziehen wird. Geprägt von deutschen, polnischen, ungarischen und österreichischen Einflüssen beeindrucken schöne Parkanlagen, repräsentative Bürgerhäuser und mächtige Kathedralen.

3.Tag: Lemberg

Der prachtvolle historische Stadtkern steht mit Recht auf der UNESCO-Liste. Lernen Sie bei der Stadtführung die unglaublich vielseitige Vergangenheit und die spannende Gegenwart der Metropole kennen.

4. Tag: Lemberg – Ausflug „Goldenes Hufeisen“

Heute tauchen Sie in die mittelalterliche Vergangenheit des galizischen Umlandes von Lemberg ein. Sie entdecken die Schlösser Solotschiw, Pidhirtzi und Olesko. Abgerundet wird der Ausflug durch ein mittelalterliches Mittagessen in einem der Schlösser.

5. Tag: Lemberg - Lublin

Ein ausgiebiges Frühstück in Lemberg und schon heißt es Abschied nehmen. Darf es noch mehr Weltkulturerbe sein? Nach Krakau und Lemberg setzt Zamosc ganz eigene Akzente. Die Stadt ist ein Meisterwerk der Renaissance nach italienischem Vorbild. Weiter nach Lublin. Eine liebevoll restaurierte Altstadt unterhalb des ehemaligen Königsschlosses zeugt von der einstigen Pracht der früheren polnisch-litauischen Residenz.

6. Tag: Lublin - Warschau

In der Hauptstadt Polens wird eindrucksvoll demonstriert wie sich geschäftliches Treiben und liebgewonneneTraditionen gegenseitig inspirieren können. In wenigen Jahrzehnten ist aus der einst historisch rekonstruierten Stadt die führende, glanzvolle Business-Metropole von Ost- und Mitteleuropa geworden.

7.Tag: Warschau – Posen

Posen, Ihr heutiges Tagesziel gilt als wichtiges Finanzzentrum und bedeutende Messestadt. Genießen Sie in einem der gemütlichen Cafés und Restaurants am historischen Marktplatz das südländische Flair der quirligen Universitätsstadt am Ufer der Warta.

8. Tag: Posen – Heimreise

Ein letztes Frühstück in Polen, bevor Sie mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck die Heimreise antreten.

Leistungen
7 x Übernachtung/Halbpension in Hotels der guten Mittelklasse
Durchgehende Reiseleitung in der Ukraine
Stadtführungen in Krakau, Lemberg (inkl. Straßenbahnfahrt), Lublin, Warschau und Posen
Ausflug "Goldenes Hufeisen" ab Lemberg inkl. ritterlichem Mittagessen

Arrangementpreis
p.P. im Doppelzimmer ab 599,-
EZ-Zuschlag ab 178,-
01.04. - 30.10.21 625,-
EZ-Zuschlag ab 184,-

Pluspunkte
Stadtführung Zamosc (ca. 2 Std.) 135,-

660.186526