Griechenland

Griechenland - Wenn Steine sprechen könnten

9 Tage ab 575,00 €

Rundreise
  • Schwebende Klöster in Kalambaka
  • "Die Erhabene" - Akropolis in Athen
  • Mykene mit den Resten des Agamemnon Palastes und dem größten Kuppelgrab dieser Zeit
  • Einzigartige Akkustik - Theater von Epidaurus
  • Austragungsort der Olympischen Spiele in der Antike - Olympia

Übernachtungen 2 x Nachtfähren 1 x Raum Kalambaka 1 x Raum Delphi 1 x Raum Athen 3 x Raum Tolon

9 Tage ab 575,00 €
Jetzt Anfragen

Griechenland - Wenn Steine sprechen könnten

  • 9 Tage ab

575

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise Italien - Einschiffung

Nachmittags verlassen Sie Italien in Richtung Griechenland. 2. Tag: Igoumenitsa - Kalambaka Ankunft Igoumenitsa und Weiterfahrt nach Ioannina. Ioannina wurde 1430 von den Türken erobert. Ein buntes Völkergemisch lebte in der quirligen Handelsmetropole. Das orientalisch anmutende Viertel lädt zum Stadtbummel ein. Besuchen Sie die reizvolle Insel im Pamvotisee Ioanninas und besichtigen Sie das Kloster sowie das Ali-Pascha-Museum. Von dort geht es weiter nach Kalambaka.

3. Tag: Kalambaka - Delphi

Kalambaka, bis zu 300 m hohe Felstürme, auf denen sich Klosteranlagen befinden, in denen noch heute Mönche und Nonnen leben. Man kann die Klöster in einer James Bond Verfilmung sehen. Nach einer individuellen Besichtigung setzen Sie Ihre Reise nach Delphi fort. 4. Tag: Delphi - Raum Athen

"Der Nabel der Welt", so wurde die Orakelstätte in der Antike genannt. Die eindrucksvollen Ausgrabungen befinden sich an den Hängen des Parnass-Gebirges. Das Theater, das Schatzhaus der Athener, der Apollon-Tempel und der Tholos im Pronaia-Heiligtum sind nur einige der Sehenswürdigkeiten entlang der Heiligen Straße. Anschliessend Weiterfahrt in den Raum Athen. 5. Tag: Raum Athen - Tolon

Die Hauptstadt Griechenlands ist eine Stadt der Gegensätze. Einerseits hektische Metropole, andererseits Herberge der Akropolis mit dem Parthenon, die Agora, Monastiraki, die Plaka sowie das Akropolismuseum. Anschließend geht es weiter zum Peloponnes. Sie überqueren den Kanal von Korinth und erreichen Ihr Standquartier für die nächsten Tage in Tolon (östl. von Nafplion). 6. Tag: Tolon - Argolisrundfahrt

Die Argolis gehört zu den Regionen, in denen Sagen und Geschichten beheimatet sind. Sie besuchen Mykene und das antike Theater in Epidaurus. Zum Abschluss sollten Sie noch Nafplion mit der Palamidi-Festung oder der Wasserburg Bourdzi besuchen. 7. Tag: Ruhetag

Verbringen Sie einen geruhsamen Tag in der Hotelanlage. Empfehlenswert ist auch eine Bootsfahrt zu den Saronischen Inseln Spetses und Hydra. 8. Tag: Patras - Igoumenitsa - Einschiffung

Bevor Sie Griechenland in Patras verlassen, können Sie noch Olympia besichtigen. Abfahrt des Schiffes Richtung Italien. 9. Tag: Italien - Heimreise Ankunft Italien, Ausschiffung und Rückfahrt in die Heimat.

Leistungen
Fährpassage Ancona - Igoumenitsa und Patras - Ancona in 4-Bett-Innenkabinen mit DU/WC
Freie Buspassage ab 25 Personen
Hafentaxen für Bus und Passagiere
2 x Frühstück an Bord
6 x Übernachtung/Halbpension in 3*/4*- Hotels
Örtliche Reisebegleitung Olympia
Durchgehende Reisebegleitung für Ausflüge vom 2.-6. Tag

Arrangementpreis
p.P. i. Doppelzimmer ab:
10.04.- 30.04.18 575,-
01.05. - 30.06.18 + 01.10. - 31.10.18 585,-
01.09. - 30.09.18 595,-
EZ-Zuschlag ab 105,-
Feiertage und Ferien a.A.

Pluspunkte
Abendessen an Bord, p.P. / p.A. 20,-
Kabinenzuschläge p.P.:
2-Bett DU/WC innen 60,-
1-Bett DU/WC innen 150,-
2-Bett DU/WC außen 65,-
1-Bett DU/WC außen 170,-
Aufpreis Abendessen in Athen, p.P. ca. 29,-
Ouzo Meze, p.P. ca. 14,-
1/1 Tag Ausflug Hydra & Spetses, p.P. ca. 43,-
Eintritte lt. Programm, p.P. ca 95,-

570.0003