Slowakei

Hohe Tatra - Hochalpine Traumlandschaft

5 Tage ab 188,00 €

Aufenthaltsreisen
  • Einzigartiges Naturparadies und eindrucksvolle Architektur
  • Besichtigungsprogramm inkl. Floßfahrt und typischem Abendessen in einer Koliba
  • Gutes Preis-/Leistungsverhältnis
5 Tage ab 188,00 €
Jetzt Anfragen

Hohe Tatra - Hochalpine Traumlandschaft

  • 5 Tage ab

188

Die Tatra gilt als touristisches Aushängeschild der Slowakei. Als einmalige Ansammlung landschaftlicher Schönheiten hat die Tatra sich auf vergleichsweise kleinem Raum den Namen "hochalpine Traumlandschaft" redlich verdient. Die einzigartige Natur der slowakischen Tatra wird seit 1948 bereits als Nationalpark geschützt und für die Zukunft erhalten. Daneben beschauliche Städte und Gemeinden, die durch Handwerk und Handel im Mittelalter zu einer Blüte kamen, deren Spuren noch heute vielerorts zu sehen sind. Das Land weist fast 100 Burgen und Schlösser sowie rund 400 Herrenhäuser vor. Das Leben und die Arbeiter des Volkes auf dem Lande vergegenwärtigen dem Besucher Denkmäler aus Stein, Holz und Ton, die über das ganze Land verstreut sind.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise Hohe Tatra
Auf ins Naturparadies, die Anreise erfolgt in eines der touristischen Zentren der Hohen Tatra. Auf Wunsch buchen wir auch die benötigte Zwischenübernachtung. 2. Tag: Gotik und Burgruinen Ihr Tatra-Programm beginnt mit einem Tagesausflug ins Zipser Land mit Besuch der historischen Altstädte von Kezmarok (Kasmark) und Levoca (Leutschau). Die gotische Stadtburg in Kezmarok und die wunderschöne gotische Kathedrale in Levoca sind nur zwei Beispiele für die Zips, die als Schatzkammer gotischer Kunst gilt. Eindrucksvoll präsentiert sich auch heute noch das einstige Zentrum der Macht, die Zipser Burg, die mit ca. 4 ha Fläche noch heute zu den größten Burgruinen Mitteleuropas gehört.

3. Tag: Auf Stromschnellen durchs Gebirge

Einen unvergleichlichen Eindruck der herb-schönen Landschaft erhalten Sie, wenn Sie bei einem der Goralen ins Floß steigen. Einmalig ist der Blick vom Wasser auf die steil aufragenden Felsen. An den Anlegestellen ist im Sommer sehr oft wahre Feststimmung mit offenem Feuer, Spießbraten, Kesselgulasch und volkstümlicher Musik. Am Nachmittag erwartet Sie das gotische Kloster Cerveny Klastor, das auf eine lange Tradition zurück blickt. Besonderen Ruf erlangte das Kloster mit seiner beachtenswerten Apotheke im 18. Jh., ein Ergebnis intensiver Heilpflanzenkunde des Mönchs Cyprian.

4. Tag: In luftige Höhen Heute geht es hoch hinaus. Mit der Bergbahn geht es zum Bergsattel Hrebienok auf 1300 m Höhe. Weiter nach Tatranska Lomnica und mit der Kabinenbahn zum Skalnate Pleso (1760 m), Hochgebirgssee. Auf Wunsch können Sie weiter bis ganz nach oben zur Lomnitzer Spitze (2632 m) fahren, von deren Plattform aus man einen gigantischen Blick in das gewaltig-schöne Gebirgspanorama hat. Zum Abschluss noch ein Bummel durch die Altstadt von Tatranska Lomnica. Den heutigen Abend verbringen Sie mit Musik in einer Koliba. 5. Tag: Tatra - Rückreise Heute heißt es Abschied nehmen von der hochalpinen Traumlandschaft.

Leistungen
4 x Übernachtung im Hotel der 3*-Kategorie, in Zimmern mit Bad o. DU/WC
4 x Frühstücksbüfett
4 x Abendessen, davon 1 x Abendessen in einer Koliba mit Musik
Besuch Tatra Museum in Tatranska Lomnica
Reiseleitung für Ausflugsprogramm vom 2 - 4 Tag
Floßfahrt auf dem Dunajec
Eintritt Jakobskirche in Levoca
Eintritt Cerveny Klastor
Auffahrt mit der Bergbahn zum Hrebienok

Arrangementpreis
15.05. - 01.07.18 + 15.09. - 31.10.18 p.P. i. Doppelzimmer ab 188,-
EZ-Zuschlag ab 36,-
01.07. - 15.09.18 p.P. i. Doppelzimmer ab 199,-
EZ-Zuschlag ab 48,-
30.04. - 15.06.18 + 15.09. - 31.10.18 p.P. i. Doppelzimmer i. 4-*-Hotel ab 218,-
EZ-Zuschlag ab 56,-
15.06. - 15.09.18 p.P. i. Doppelzimmer i. 4-*-Hotel ab 244,-
EZ-Zuschlag ab 56,-

680.0002