Kreta - Wo Träume sichtbar werden
Griechenland

Kreta - Wo Träume sichtbar werden

8 Tage ab 375,00 €

Flugreise
Aufenthaltsreisen
  • Vai - der berühmte Palmenhain von Kreta
  • Der älteste Thron Europas im Palast von Knossos
  • Koumos - ein unvergessliches Erlebnis
  • Traumhafte Aussicht von der Burg Spinalongas

Übernachtung 7 x Raum Hersonissos

8 Tage ab 375,00 €
Jetzt Anfragen

Kreta - Wo Träume sichtbar werden

  • 8 Tage ab

375

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise Heraklion

2. Tag: Chania/Koumos/Rethymnon (fakultativ)

Besuchen Sie, im Westen Kretas, Chania, die ehemalige Hauptstadt. Erkundung des venezianischen Hafens, der Kirchen, Paläste, Stadtmauern und des archäologischen Museums. Alles hier atmet kretische Gelassenheit. Auf dem Weg nach Rethymnon Halt beim Koumos Steinhaus, eine bizarre Sammlung von Gebäuden, die mit viel Liebe zum Detail gestaltet wurden. Rethymnon hat mit seinen engen Gassen und alten Häusern sein mittelalterliches Aussehen bewahrt. Oben thront die alte Festung, darunter liegt das Gewirr der bunten Gassen.

3. Tag: Malia/Ag.Nikolaos/Spinalonga (fakultativ)

Neben dem Palast von Knossos ist Malia die zweitwichtigste minoische Ausgrabung auf Kreta. Ag. Nikolaos besticht mit einem wunderschönen Hafen. In Elounda steigen Sie vom Bus aufs Boot und fahren hinüber zur kleinen Insel Spinalonga. Ein neues Kapitel der Geschichte: Vor Ihnen liegt eine imposante venezianische Festung, innerhalb deren Mauern eindrucksvoll das einstige Lepradorf der kleinen Insel zu besichtigen ist.

4. Tag: Knossos/Heraklion (fakultativ)

Besichtigung des berühmten minoischen Palastes von Knossos. Im Thronsaal finden Sie auch heute noch den aus Alabaster gefertigten, ältesten Thron Europas von König Minos. Weiterfahrt nach Heraklion und Besuch des Archäologischen Museums. Bestaunen Sie die Schätze der minoischen Kultur, die auf der ganzen Insel gesammelt wurden. Anschließend Freizeit.

5. Tag: Lassithi - Hochebene oder Paleokastro/Vai/Kato Zakros (fakultativ)

Heute fahren Sie in den Osten der Insel. Die Lassithi-Ebene ist eine abwechslungsreiche, fruchtbare Landschaft, gesäumt von Weinbergen, Obsthainen und Gemüsegärten. Der Weg führt vorbei an alten Windrädern, die noch vor wenigen Jahren das Wasser für die Felder aus dem Boden pumpten. In Psychro stellt sich die Frage: Wurde hier tatsächlich der Göttervater Zeus geboren? Auch aus dem Kloster Kera Kardiotissa gibt es Wundersames zu berichten. Alternativ bietet sich ein Ausflug über Sitia nach Paleokastro zum berühmten Strand von Vai an. Hier befindet sich der einzige Palmenhain Kretas. Weiterfahrt zum frühminoischen Palast von Kato Zakros. Hier erlebte der Handel mit Ägypten und dem Orient seine größte Blüte. Rückfahrt entlang des Golfes von Merabello.

6. Tag: Festos/Gortys/Matala (fakultativ)

Durch die fruchtbare Messara-Ebene geht es in den Süden, nach Festos. In der Bucht von Matala, auf der Südseite Kretas, gibt es mythisches zu erzählen: Zeus ging hier als Stier verwandelt an Land. Sie finden die alte römische Hauptstadt Kretas, mit Titus-Basilika und römischem Odeon sowie der ersten Aufzeichnung eines Stadtrechts in Europa.

7. Tag: Ruhetag oder Zentralkreta (fakultativ)

Wie wäre es mit einer Fahrt durch die kleinen und traditionellen Dörfer Zentralkretas? Gewinnen Sie einen intensiven Eindruck vom Leben der Kreter.

8. Tag: Heimreise

Leistungen
Transfer Flughafen - Hotel - Flughafen
7 x Übernachtung/Halbpension im 4* Hotel Hersonissos Maris, Raum Hersonissos

Arrangementpreis
p.P. im Doppelzimmer ab
01.04. - 20.05.20 + 06.10. - 31.10.20 375,-
21.05. - 15.06.20 + 21.09. - 05.10.20 475,-
16.06. - 15.07.20 + 27.08. - 20.09.20 515,-
EZ Zuschlag ab 151,-
Ferien und Feiertage a.A.
Flug a.A.

Pluspunkte
Charterbus und Reiseleitung für Ausflüge, p.P. ca.
Chania/Koumos/Rethymnon 37,-
Malia/Ag.Nikolaos/ Spinalonga inkl. Bootsfahrt 53,-
Knossos/Heraklion 36,-
Lassithi Hochebene 49,-
Paleokastro/Vai/Kato Zagros 49,-
Zentralkreta 37,-
Festos/Gortys/Matala 37-
Eintritte lt. Programm a.A.

571.178205