Finnland

Nordkap - Arktisches Sommerabenteuer

11 Tage ab 765,00 €

Rundreise
  • Besichtigung der Hauptstädte Stockholm und Helsinki
  • Lernen Sie die Kultur der Samen kennen
  • Erleben Sie den Beginn und das Ende eines Kontingents hautnah

Übernachtungen 1 x Växjo

1 x Jyväskylä

1 x Rovaniemi

1 x Saariselkä

1 x Honningsvåg

1 x Muonio

1 x Umeå

1 x Borlänge

2 x Fähre

11 Tage ab 765,00 €
Jetzt Anfragen

Nordkap - Arktisches Sommerabenteuer

  • 11 Tage ab

765

Einmal in den ganz hohen Norden und zurück, eine Reise gefüllt mit umwerfend schöner Landschaft, beeindruckenden Naturgewalten und Einblicke in die schwedische Metropole Stockholm sowie Helsinki, die weiße Hauptstadt an der Ostsee. Genießen Sie die Weite und Wildnis Finnlands, tauchen Sie ein in die sommerliche Lapplandromantik und erfahren Sie mehr über die Lebensweise der Samen. Das Sehnsuchtsziel Nordkap wird Sie begeistern mit dem scheinbar endlosen Ozean, steilen Felsenklippen und dem Gefühl am Beginn sowie am Ende eines Kontinents angekommen zu sein.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise - Fährpassage - Växjo Von der Insel Fehmarn reisen Sie per Vogelfluglinie nach Kopenhagen und können während der Überfahrt von Puttgarden nach Rødby erstmals skandinavische Seeluft schnuppern. Über die weltweit längste Schrägseilbrücke, die Øresundbrücke, reisen Sie nach Malmö. Die typische Landschaft mit grünen Wäldern, blauen Seen und saftigen Wiesen begleitet Sie auf Ihrem Weg ins bekannte Glasreiches nach Växjo.

2. Tag: Växjo - Stockholm - Fährpassage Durch die märchenhafte Landschaft führt Sie Ihre Route gen Norden. Vorbei an der Streichholz-Erfinderstadt Jönköping, dem Vättern, Schwedens zweitgrößtem See und Linköping mit seinem Freilichtmuseum erreichen Sie bald Stockholm. Die Hauptstadt ist durch unzählige Schären vom Meer abgeschirmt. Das „Venedig des Nordens“, wurde auf 14 Inseln erbaut und durch dutzende Brücken verbunden. Als Beherbergungsort der Königsresidenz und der Regierung sowie berühmt als Austragungsort des Nobelpreis-Bankettes lässt Stockholm keine Wünsche offen. Freuen Sie sich auf die Hochzeits- und Krönungskirche der schwedischen Monarchen und genießen Sie das Flair der Stadt. Am Abend gehen Sie an Bord Ihres modernen Fährschiffs und gleiten durch den vorgelagerten Schärengarten mit Kurs auf Turku.

3. Tag: Turku - Helsinki - Jyväskylä Am Morgen erreichen Sie Turku, eine der schönsten Hafenstädte Finnlands. Nach der Ausschiffung ruft Helsinki. Es gibt viel zu besichtigen, wie den Senatsplatz, der die weiße Domkirche, das Wahrzeichen der Stadt beherbergt. Verpassen Sie nicht das Stadthaus und das Präsidentenpalais, die Uspenski-Kathedrale und die Finlandia-Halle. Bei einem Bummel durch die Markthalle am Hafen erhalten Sie einen Überblick über die finnischen Spezialitäten. Auch ein Besuch im Kaufhaus Stockmann ist nicht nur wegen der Vielfalt der angebotenen Waren, sondern auch wegen der Architektur ein Erlebnis. Anschließend reisen Sie durch das mittelfinnische Seengebiet mit spiegelnden Wasserflächen und tiefen Wäldern nach Jyväskylä.

4. Tag: Jyväskylä - Rovaniemi Die Fahrt durch die atemberaubende Seenlandschaft entlang der Westküste nach Oulu, dem Tor zu Lappland wird Sie begeistern. Die zweitgrößte Universitätsstadt des Landes lässt im Sommer in den Parks tausende Blumen aufblühen. Das pulsierende Oulu besticht zudem durch sein lebendiges und vielfältiges Kulturprogramm. Sehenswert sind u.a. die Domkirche, das Rathaus und das Freilichtmuseum südlich der Stadt. Entlang des Bottnischen Meerbusens erreichen Sie bald Kemi. Hier beginnt sie, die letzte Wildnis Europas, das Reich der Mitternachtssonne und der Rentiere.

5. Tag: Rovaniemi - Saariselkä Kurz hinter Rovaniemi, der Heimatstadt des Weihnachtsmanns passieren Sie die Grenze des nördlichen Polarkreises. Für manch einer ist der Polarkreis auch die Grenze fernab von Hektik und Stress. Auf der wichtigsten Straße nach Norden, der Eismeerstraße, kommen Sie an Sodankylä vorbei. Durch die grenzenlosen Weiten der arktischen Tundra, erreichen Sie bald Saariselkä im Herzen des Fjells.

6. Tag: Saariselkä - Honningsvåg Vorbei am Inari-See mit seinen dreitausend Inseln fahren Sie der Mitternachtssonne entgegen. Fast unmerklich passieren Sie bei Karigasniemi die Grenze zu Norwegen. In Karasjok bietet sich die Gelegenheit den Sapmi-Park zu besuchen. Tauchen Sie ein in das Reich der Samen und lernen Sie dieses Volk mit seiner Kultur und Lebensweise besser kennen. Sie kommen in den norwegischen Bezirk Finnmark und erreichen über die Insel Magerøya das „Ende der Welt“, das Nordkap. Seine Wand fällt 307 Meter steil, lotrecht zu den tosenden Wasserfluten des Nordmeers ab. Hier angekommen vergessen Sie alles um sich herum und lassen sich von der Magie des Ortes verzaubern.

7. Tag: Honningsvåg - Muonio Durch den Nordkapptunnel gelangen Sie zurück aufs Festland. Das heutige Landschaftsbild präsentiert Ihnen die kargen, endlos erscheinenden Hochebenen, die hier und dort von grünem Weideland und Waldgebieten unterbrochen werden. Wenn Sie noch keine Rentierherden gesehen haben, hier sind sie überall gegenwärtig. In Kautokeino, dem kulturellen Zentrum der Samen, haben Sie die Möglichkeit, typisch samische Handwerks-Produkte zu erwerben. Bald erreichen Sie das finnische Muonio.

8. Tag: Muonio - Umeå Heute fahren Sie parallel zur schwedischen Grenze in südlicher Richtung und erreichen schon bald zum zweiten Mal den Polarkreis, den Sie überqueren. Nachdem Sie die Grenze zu Schweden passiert haben, erreichen Sie über die Grenzstadt Tornio Luleå, vor dessen Toren sich ein toller Anblick auf den Schärengarten mit rund 700 Inselchen bietet. Entlang des Bottnischen Meerbusens folgen Sie der Straße bis nach Umeå, die größte Stadt Nordschwedens.

9. Tag: Umeå – Borlänge

Ganz nach dem Motto „ Der Weg ist das Ziel“ passieren Sie auf Ihrer heutigen Strecke schöne Städtchen wie das auf einer Insel liegende Härnösand und der geografische Mittelpunkt Schwedens Sundsvall. Vorbei an Gävle, erreichen Sie bald die berühmte Bergbaustadt Falun. Hier wird die bekannte Holzschutzfarbe „Falunrot“ hergestellt, die vielen Häusern ihren typischen Anstrich verleiht. Freuen Sie sich auf Ihren Übernachtungsort Borlänge, der mitten in der schwedischen Provinz Dalarnas liegt – vielleicht träumen Sie heute Nacht von Dalarna-Pferdchen, die Sie als Souvenir nicht vergessen sollten.

10. Tag: Borlänge - Göteborg - Fährpassage

Erquickend ist die Fahrt durch die idyllische Landschaft Dalarnas mit den roten Holzhäuschen und glitzernden Seeufern des Vänern. Verpassen Sie nicht die „Sonnenstadt“ Karlstad am Nordufer des Vänern oder Trollhättan, mit der zum Göta-Kanal-System gehörigen Schleusenanlage. Göteborg, die "Westpforte" Schwedens, und zweigrößte Stadt des Landes heißt Sie herzlich Willkommen. Am Abend verlassen Sie Schweden mit vielen interessanten Eindrücken.

11. Tag: Kiel - Heimreise

Am Morgen erreichen Sie Kiel. Auf bald Skandinavien! Dieses Fleckchen Erde ist immer eine Reise wert!

Leistungen
Fährpassagen für Bus und Passagiere:
1 x Stockholm - Turku
1 x Göteborg - Kiel
in 2-Bettkabinen Innen DU/WC
2 x Frühstück an Bord
8 x Übernachtung/Frühstück in Zimmern mit DU/WC
1 x Stadtbesichtigungen in Stockholm und Helsinki
1 x Øresundbrücke-Mautgebühr
Nordkapgebühren

Arrangementpreis
p.P. i. Doppelzimmer 765,-
EZ-Zuschlag 280,-
Saisonzuschlag, p.P. 15.06. - 12.08.18 60,-
Fährpassage Rückreise FR -S A, p.P. 15,-

Pluspunkte
2 x Dinner an Bord, p.P. 72,-

600.158137