Norwegen

Norwegen - Den Fjorden auf der Spur

9 Tage ab 885,00 €

Rund- und Studienreisen
  • Genießen Sie atemberaubende Landschaftsrouten
  • Fahrt auf dem berühmten Geirangerfjord erleben

Übernachtungen 1 x Oslo 1 x Ulvik 1 x Bergen 1 x Geiranger 1 x Kristiansund 1 x Lillehammer 2 x Fähre

9 Tage ab 885,00 €
Jetzt Anfragen

Norwegen - Den Fjorden auf der Spur

  • 9 Tage ab

885

Entdecken Sie auf dieser Reise den wunderschönen Westen Norwegens entlang seiner beeindruckenden Fjorde. Lassen Sie es sich nicht entgehen den weltberühmten Geirangerfjord hautnah bei einer Bootsfahrt zu erleben. Darüber hinaus erwarten Sie viele weitere Höhepunkte. Erleben Sie Bergen mit seinem hanseatischen Viertel Bryggen, das als UNESCO-Weltkulturerbe geadelt wurde. Ein besonderes Highlight sind die Fahrten über die Atlantikstraße und den Trollstigen, zwei der wohl schönsten Straßen der Welt, inmitten einer atemberaubenden Landschaft. Ein Besuch der grünen Metropole Oslo mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten und die luxuriöse Fährpassage mit der Color Line runden diese faszinierende Reise ab.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise Kiel - Fährpassage

Wasser spielt auf dieser Reise eine ganz besondere Rolle. Heute starten Sie zunächst mit einem modernen Fährschiff der Stena Line in Kiel. Über Nacht gelangen Sie nach Göteborg.

2. Tag: Göteborg - Oslo

Gegen Vormittag haben Sie Göteborg erreicht. Entlang des Küstenstreifens Bästküste erreichen Sie die norwegische Grenze. Oslo, die grüne Metropole mit der Lage am gleichnamigen Fjord, erwartet Sie zu einer Besichtigung. Sehen Sie u.a. die neue Oper, das Königsschloss und den Frognerpark mit den berühmten Skulpturen Gustav Vigelands. Im Anschluss haben Sie noch Zeit für einen Bummel über die Geschäftsstraße Karl Johan oder die Flaniermeile Aker Brygge.

3. Tag: Oslo – Ulvik

Sie verlassen Oslo und gelangen zunächst nach Hønefoss. Die Stadt liegt an den Flüssen Ådalselv und Randselv, die sich in der Stadt zum Wasserfall Hønefoss vereinen. Es folgt das landwirtschaftlich geprägte Hallingdal, welches auch für seine hervorragenden Langlaufstrecken bekannt ist. In Torpo haben Sie die Möglichkeit die berühmte Stabkirche zu besichtigen. Vorbei am Wintersportort Geilo geht es weiter über die Hochebene Hardangervidda, deren Kargheit durch eine ganz besondere Schönheit besticht. Wenn Sie Glück haben, können Sie eine Rentierherde beobachten. Sie überqueren den Hardangerfjord über die imposante Hängebrücke und erreichen nach kurzer Fahrt Ulvik, idyllisch am inneren Ende des Fjords gelegen. Hier kann man die Seele richtig baumeln lassen.

4. Tag: Ulvik – Bergen

Entlang des paradiesischen Hardangerfjords, mit seinen üppigen Obstplantagen auf der einen und dem tiefblauen Wasser auf der anderen Seite, nehmen Sie Kurs auf die Fjordküste. Bald winkt Bergen, das „Tor zu den Fjorden“. Erleben Sie während einer Besichtigung u.a. die alten Hansespeicher Bryggen, die Teil des UNESCO-Weltkulturerbes sind, sowie den quirligen Fischmarkt und die Festung Bergenhus. Die ganze Innenstadt ist eine Sehenswürdigkeit. Ein Bummel zwischen den kleinen Holzhäuschen, über die steilen Treppchen und das Kopfsteinpflaster macht einfach Freude. Einen tollen Panoramablick über Stadt, Fjord und Meer haben Sie vom Hausberg Fløyen, den Sie mit der gleichnamigen Bahn erreichen können.

5. Tag: Bergen - Geiranger

Heute verlassen Sie Bergen und machen sich auf den Weg Richtung Geiranger. Bei Oppedal überqueren Sie mit einer Fähre den als „König der Fjorde“ bekannten Sognefjord. Über Førde, wo jährlich das größte Musikfestival Norwegens stattfindet, erreichen Sie Hellesylt am Geirangerfjord. Der Fjord gehört zu den spektakulärsten seiner Art und gilt als das beliebteste Fotomotiv des Landes. Aufgrund seiner einzigartigen Naturvielfalt gehört er seit 2005 zum UNESCO Weltnaturerbe. Mehr als 1000 Meter hohe Berge säumen den Fjord mit seinen beeindruckenden Wasserfällen, die von den Bergwänden stürzen. Dies alles wird vorbildlich bewahrt und beschützt von den Menschen die hier leben. Bei einer Bootsfahrt von Hellesylt nach Geiranger erleben Sie dieses Naturschauspiel aus nächster Nähe.

6. Tag: Geiranger - Kristiansund

Heute geht es weiter durch die beeindruckende Fjordlandschaft und über den Norddalsfjord. Auf der traditionsreichen Route Geiranger – Trollstigen, die sich mit ihren insgesamt 11 Serpentinen durch atemberaubende Landschaft schlängelt, gelangen Sie bis nach Åfarnes. Nach einer Fährüberfahrt über den Langfjord erreichen Sie schon bald Molde. Den Beinamen „Rosenstadt“ hat Molde seinem milden Klima zu verdanken, das hier das Gedeihen unzähliger Rosen ermöglicht. Sie sind ein hübscher Kontrast zu den schneebedeckten Berggipfeln. Auf der Atlantikstraße, einer der imponierendsten Küstenstrecken Europas, geht es weiter in Richtung Kristiansund. Zahlreiche Schären werden durch zwölf Brücken und mehrere Dämme verbunden. Dabei bietet sich eine faszinierende Aussicht auf das offene Meer. Kristiansund liegt an der Küste auf drei Inseln und ist für den Fischfang berühmt.

7. Tag: Kristiansund - Lillehammer

Sie fahren noch einmal durch herrlich zerklüftete Fjordlandschaften bevor Sie die Küste nun verlassen. Weiter geht es durch eines der unberührtesten Gebiete Norwegens. Hier im Dovrefjell-Nationalpark sind die seltenen Moschusochsen zu Hause. Bei Dombås fahren Sie hinein in das liebliche Gudbrandsdal, eingebettet in die Kulisse der Gebirgszüge Jotunheimen und Rondane, auch bekannt als Kulturtal Norwegens. Der Komponist Edvard Grieg verwendete in seinen Kompositionen Elemente der regionalen Musik und auch viele andere Künstler sollen hier Inspiration gefunden haben. Am Ende des Tals erwartet Sie Lillehammer, die Olympiastadt von 1994. Die dafür vor den Toren der Stadt gebauten Sprungschanzen gelten als das Wahrzeichen Lillehammers und bieten von ihren Aussichtsplattformen einen wunderbaren Ausblick. Sehr sehenswert ist außerdem das 40 ha große Freilichtmuseum Maihaugen. Hier wird Geschichte lebendig.

8. Tag: Lillehammer – Oslo - Fährpassage

Vorbei am größten Binnensee Norwegens, dem Mjøsa-See, auf dem einer der ältesten Raddampfer der Welt verkehrt, und durch die landwirtschaftlich geprägte „Kornkammer“ Norwegens, gelangen Sie wieder nach Oslo. Hier erwartet Sie zum Abschluss Ihrer Reise noch ein besonderes „Highlight“. Die Fährpassage mit der Color Line nach Kiel. Diese Fähre glänzt mit echtem Kreuzfahrtcharakter. Von der Observations-Lounge über tolle Restaurants und Bars bis hin zu Abendunterhaltung wird hier alles geboten.

9. Tag: Kiel - Heimreise

Heute gehen Sie nach einem reichhaltigen Frühstück von Bord. Sicherlich werden Sie noch lange an die reizvolle Fjordlandschaft im hohen Norden zurückdenken. Vielleicht kommen Sie ja einmal wieder.

Leistungen
Fährpassagen für Bus und Passagiere:
1 x Kiel – Göteborg
1 x Oslo – Kiel
in 2 Bettkabinen Innen DU/WC
2 x Frühstück an Bord
1 x Oppedal - Lavik
1 x Hellesylt - Geiranger
1 x Eidsdal - Linge
1 x Åfarnes - Sølsnes
6 x Übernachtung/Halbpension in Zimmern mit DU/WC
1 x Stadtbesichtigung in Oslo und Bergen

Arrangementpreis
p.P. im Doppelzimmer 885,-
EZ-Zuschlag 262,-
Saisonzuschlag, p.P: 20.06.- 26.08.18 78,-
Fährpassage Hinreise SA-SO p.P. 18,-
Fährpassage Rückreise FR p.P. 38,-

Pluspunkte
2 x Dinner an Bord, p.P. 75,-

610.159385