Deutschland

Saarland - Opernfestspiele am Saarpolygon

3 Tage ab 189,00 €

Städtereise
Musikreise
Kurzreise
  • Mozarts „Die Zauberflöte“ auf der 150m hohen Halde Duhamel
  • Openair-Aufführungen vor der stählernen Kulisse des Saarpolygons
  • Stahl-Skulptur wird optisch und szenisch eingebunden
  • Grandiose Aussicht über das umliegende Saartal
  • Inszenierung von Stefano Poda, der bereits in der Arena die Verona die Neuinszenierung der AIDA verantwortete
  • Sie wohnen im 3*s Victor’s Residenz Hotel Saarlouis
3 Tage ab 189,00 €
Jetzt Anfragen

Saarland - Opernfestspiele am Saarpolygon

  • 3 Tage ab

189

Reiseverlauf

Die Skulptur des Saarpolygon in Ensdorf entstand zur Erinnerung an den im Juni 2012 endgültig beendeten Steinkohlebergbau an der Saar. Die begehbare Stahlkonstruktion krönt das Hochplateau der Halde und soll den Wandel der Region symbolisieren. Je nach Standort des Betrachters erscheint das Denkmal in immer anderer Gestalt.

Ab 2024 wird das Saarpolygon zu einer gigantischen Theaterkulisse für "Opernfestspiele".

Mozarts populäre Oper "Die Zauberflöte" erreicht unzählige Menschen, unabhängig von ihrer Herkunft oder ihrem sozialen Status. Mit der Inszenierung dieses im Kern hoffnungsvollen und humanistischen Werks an diesem symbolträchtigen Ort wird ein neuer kultureller Leuchtturm für die Menschen im Saarland und seine Gäste geschaffen.

Leistungen
2 x Übernachtung / Frühstücksbüfett
1 x Altstadtrundgang Saarlouis, ca. 1,5 - 2 Std.
1 x Altstadtrundgang Saarbrücken, ca. 2 Std.
1 x Opernkarte Abendaufführung "Die Zauberflöte" Kat. 7 (Mittwoch, Donnerstag oder Sonntag)

Arrangementpreis
p.P. im Doppelzimmer ab 189,-
EZ-Zuschlag ab 54,-

Pluspunkte
Opernkarte Freitag oder Samstag, Aufpreis pro Karte 10,-

Zeitraum:

16.08. - 18.08.2024 und

21.08. - 25.08.2024

145.206540