Rumänien

Siebenbürgen entdecken - Berge, Städte, Kirchenburgen

6 Tage ab 149,00 €

Standort-Studienreise
  • Rumänien zum Kennenlernen
  • UNESCO Weltkulturerbe
  • Fahrt mit dem Pferdewagen und Weinprobe inklusive

Übernachtungen 1 x Deva 4 x Bazna

6 Tage ab 149,00 €
Jetzt Anfragen

Siebenbürgen entdecken - Berge, Städte, Kirchenburgen

  • 6 Tage ab

149

Siebenbürgen klingt wie „hinter den Bergen bei den Zwergen“, doch es ist der richtige Name dieser rumänischen Region, hergeleitet von den vielen Burgen, die Ritter und Bauern erbauten. Auch Transsilvanien genannt, das „Land hinter den Wäldern“, ist es einer der bekanntesten Landstriche Rumäniens.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Ihr erstes Ziel in Rumänien ist heute Deva/Diemrich.

2. Tag: Deva - Bazna

Alba Iulia/Karlsburg kann auf eine 2000-jährige Geschichte zurückblicken, die Sie während der Stadtbesichtigung kennen lernen werden. Einst war die Stadt königliche Festung. Über Medias fahren Sie weiter zu Ihrem Standorthotel in Bazna.

3. Tag: Ausflug nach Sibiu

Eines der anschaulichsten Beispiele für eine Kirche, die nachträglich festungsartig ausgebaut wurde, ist die Peterskirche in Valea Viilor/Wurmloch, die Sie auf Ihrem Weg nach Sibiu besichtigen.

Anschließend angekommen in Hermannstadt, erwarten Sie die mächtigsten Wehranlagen Siebenbürgens. Sibiu ist auch die älteste Siedlung der Siebenbürger Sachsen über die schon Tucholsky sagte: „Hermannstadt ist entzückend; bestes, altes Deutschland mit winkligen Gassen, einer wundervollen Bevölkerung und gutem Essen“.

4. Tag: Ausflug nach Sighisoara

Das kleine Städtchen Medias mit wunderschönem Charakter einer mittelalterlichen deutschen Stadt mit Schindeldächern und Giebelbalken zieht Sie heute in seinen Bann. Wahrzeichen der Stadt ist der Trompeterturm der Kirchenburg mit fast 70 m Höhe. In Biertan scharen sich die Bauernhäuser um die Kirchenburg wie Küken um die Glucke, bis Ende des 19. Jh. war hier der Sitz der ev. Bischöfe. Biertan ist die wertvollste Kirchenburg Siebenbürgens und wurde als erste in das Weltkultuererbe aufgenommen. Sighisoara/Schäßburg wird Sie noch mehr begeistern als Sibiu, es ist wie eine mittelalterliche Puppenstube. Uhrturm, Geburtshaus Draculas und Bergkirche werden Ihnen unvergessen bleiben.

5. Tag: Aufenthalt in Bazna

Per Pferdewagen unternehmen Sie einen Ausflug zu den Kirchenburgen Boian und Bazna und erfahren noch mehr Interessantes über deren Geschichte. Über hundertfünzig Kirchenburgen konnten in Siebenbürgen erhalten werden, einige davon wurden zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt. Abends erwartet Sie ein festliches Abendessen mit Folkloreprogramm.

6. Tag: Heimreise

Leider heißt es heute Abschied nehmen, eine erlebnisreiche Reise geht zu Ende. Vor der Heimreise besichtigen Sie noch Cluj Napoca/Klausenburg. Die Stadt ist heute ein modernes Universitätszentrum mit regem kulturellen Leben.

Leistungen
5 x Übernachtung in Hotels der guten Mittelklasse in Zimmer mit Bad oder DU/WC
5 x Frühstücksbüfett
4 x Abendessen im Hotel
1 x Abendessen mit Folkloreprogramm
1 x Durchgehende Reiseleitung ab/bis Grenze
1 x Pferdewagenfahrt zu den Kirchenburgen Boian und Bazna
1 x Weinkostprobe

Arrangementpreis
p.P. i. Doppelzimmer ab 149,-
08.04. - 26.10.18 ab 169,-
EZ-Zuschlag ab 89,-

Pluspunkte
Eintrittspaket inkl. Hunyadi Schloss, orth. u. kath. Kathedrale Alba Iulia, versch. Wehrkirchen, ev. Kathedrale Sibiu, Margharetenkirche Mediasch, Uhrturm, Dracula Geburtshaus u. Bergkirche Sighisoara, St. Michaels Kirche Cluj Napoca, p.P. 25,-

585.167833