Rumänien

Siebenbürgen & Moldauklöster - Schätze Rumäniens

9 Tage ab 369,00 €

Rund- und Studienreisen
  • Wunderschöne Landschaften
  • Landestypisches Abendessen bei Gebirgsbauern inkl.
  • Ausflüge und Eintritte inklusive

Übernachtungen

1 x Timisoara

1 x Medias

2 x Predeal

1 x Piatra Neamt

2 x Gura Humorului

1 x Cluj Napoca

9 Tage ab 369,00 €
Jetzt Anfragen

Siebenbürgen & Moldauklöster - Schätze Rumäniens

  • 9 Tage ab

369

Wunderschönes Siebenbürgen - die Region bietet eine eindrucksvolle, mittel- und westeuropäisch beeinflußte Kulturlandschaft. Daneben die Bukowina, mit einer einzigartigen Natur und den berühmten Klöstern. Beide Regionen warten darauf entdeckt zu werden!

Reiseverlauf

1. Tag: Timisoara

Das historische Siebenbürgen, mitten im Karpatenbecken gelegen, ist ein waldreiches Hügelland, Heimat vieler Volksgruppen. 2. Tag: Timisoara - Medias

Am Morgen fahren Sie hinein ins Siebenbürgerland, nach Sibiu/Hermannstadt. Die Stadt liegt wunderschön auf den Terrassen des Cibin Flusses und ist die älteste Siedlung der Siebenbürger Sachsen. 3. Tag: Medias - Raum Predeal

Sie setzen Ihre Reise fort und besichtigen die Margarethenkirche in Medias sowie die größte Kirchenburg Siebenbürgens in Biertan. Über Sighisoara erreichen Sie Predeal.

4. Tag: Predeal

Zunächst besuchen Sie die Schwarze Kirche von Brasov. Anschließend darf die Dracula Burg, Castel Bran, heute nicht fehlen. Hier wird der Mythos des berühmten Vampirs lebendig.

5. Tag: Predeal - Piatra Neamt

Brasov war über Jahrhunderte ein wirtschaftliches und geistiges Zentrum der Siebenbürger Sachsen. Weitere Höhepunkte erwarten Sie mit dem Besuch der Kirchenburg Prejmer und der spektakulären Bicaz Klamm. In der Nähe des Passes entstand 1828 durch einen Bergsturz, der den Fluss aufstaute, der einzigartige Rote See (Lacul Rosu).

6. Tag: Piatra Neamt - Gura Humorului

Das Kloster Voronet wird auch die „Sixtina des Ostens“ genannt, sie werden begeistert sein. Ihr Tagesziel ist Gura Humorului, einer der zentralen Orte der Bukowina.

7. Tag: Klösterrundfahrt

Der heutige Aufenthaltstag ist den rumänisch-orthodoxen Moldauklöstern gewidmet. Diese wurden im 15. und 16. Jahrhundert errichtet und beeindrucken mit atemberaubenden Fresken und einzigartiger Architektur. Sie besuchen u.a. die Klöster Moldovita und Sucevita. Die ältesten Kirchenbauten der Bukowina wurden zum Weltkulturerbe erklärt und faszinieren mit ihren farbenfrohen Fresken und bunten Malereien jeden Besucher.

8. Tag: Gura Humorului - Cluj Napoca

Nach der einmaligen Kultur der Bukowina fahren Sie zurück nach Siebenbürgen. Das rege, kulturelle Leben erwartet Sie in Cluj Napoca am Nachmittag.

9. Tag: Heimreise

Vor Ihrer Rückreise steht noch der Besuch von Oradea mit seinen Highlights, wie der bekannten Mondkirche, auf Ihrem Programm.

Leistungen
8 x Übernachtung in 4* Hotels
8 x Frühstücksbüfett
7 x Abendessen (3-Gang-Menü oder Büfett)
1 x Abendessen bei Gebirgsbauern in Sibiel
Durchgehende Reiseleitung ab/bis Grenze
Eintrittspaket: Kathedralen in Timisoara, Alba Iulia, Sibiu, Bistrita Kirchen in Medias, Sighisoara, Brasov, Cluj Napoca, Oradea,
Kirchenburgen Prejmer und Biertan,
Moldauklöster, Glasikonenmuseum, Geburtshaus Dracula, Burg Bran, altes Rathaus Brasov

Arrangementpreis
p.P. im Doppelzimmer ab 369,-
06.04. - 24.10.20 ab 405,-
EZ-Zuschlag ab 149,-

585.178344